Was versteht man unter Taktik im Sport?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Taktik bedeutet, die eigenen Stärken sinnvoll einzusetzen und die Schwächen des Gegners u.U. auszunutzen. Bei einer Einzelsportart muss man sich da eher auf seine Stärken konzentrieren, diese zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Dosierung einzusetzen. Wenn man direkte Gegner hat, kann man seine Schwächen, z.B. bei kleinen Centern im Basketball gezielt ausnutzen.

Taktik ist für mich nicht nur mit bloßer, reiner Muskelkraft sondern mit Kopf und Verstand versuchen seine Ziele zu erreichen. Als Radsportler zb. könnte ich bei einer 150 Kilomteretappe schon nach 10 Km ausreißen und versuchen im Alleingang ins Ziel zu kommen. Das wäre jetzt die brachiale Muskelgewalt. Ich kann mich aber auch im Feld 140 km lang schön im Windsog und Kräfteschonend im Pulk bewegen und auf den letzten Kilometern einen Ausreißversuch wagen. Das ist dann die taktische Variante. Ob es hier dann zum Sieg reicht steht auf einem anderen Blatt, aber die Chance wären höher, als zu veruschen sich 140 km im Alleingang zu qüälen. In anderen Sportarten verhält es sich dann ähnlich.

Wieviel Sport treibt ihr in der Woche

Rein Interessehalber eine kleine Umfrage. Danke für die Teilnahme!

...zur Frage

Welches Buch empfehlt Ihr über Taktik im Fußball?

Mom. interessiert mich Fußball voll, deshalb möchte ich mich auch mit der Taktik beschäftigen um selbst ein bisschen mitreden und diskutieren zu können. Welches Buch könnt Ihr mir denn zu diesem Thema empfehlen?

...zur Frage

Sport und Fastfood - ist das überhaupt kombinierbar?

Geht ihr als Sportler auch manchmal zu gewissen Fastfoodrestaurants (z.B. McDonalds, Burger King ect.)? ( -> Umfrage!)

Ist das ok bzw. ist das schlecht? Ist Fastfood für euch als Sportler tabu? Was sagt ihr zu dem Thema?

...zur Frage

Körperfettanteil reduzieren ohne Muskelmasse zu verlieren?

Ich bin 17 jahre alt, 1,79 groß und wiege 90,5 kilogramm, nun das klingt jetzt erstmal als wäre ich relativ unsportlich wenn ich nicht gerade so aussehe wie ein bodybuilder. Ich spiele Wasserball, Fußball und mache Krafttraining. Ich habe einen Körperfettanteil von ca. 20 % was einfach viel zu viel für mich ist wie ich finde, da ich im Fußball und Wasserball nicht unnötig 5-10 kilogramm fett mit mir tragen möchte und nebenbei definierter aussehen möchte habe ich mich dazu entschlossen nun meinen Körperfettanteil zu reduzieren jedoch möglichst ohne viel Muskulatur zu verlieren da ich schon große Fortschritte gemacht habe, was Muskulatur betrifft Es fällt mir aber schwer einen passenden Ernährungsplan zu erstellen geschweige denn diesen zu befolgen. Habt ihr Tipps?

MfG und vielen dank im voraus

...zur Frage

Was versteht man unter Technoklettern?

Kann mir das jemand erklären, kenn mich damit nicht aus, würde es aber gerne wissen. Vielen Dank

...zur Frage

Ist Minigolf Sport?

Ich bin da so etwas zweigeteilter Meinung, ob man Minigolf als Sport betrachten kann, obwohl ich weiss, das die Leute natürlich auch viel trainieren müssen und es unzählige Wettkämpfe gibt. Um es vorwegzunehmen. ich will hier keine Grundsatzdiskussion starten, was Sport ist und was nicht. ´Möchte nur eure Meinung hören.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?