Was versteht man unter dem Entlastungssitz beim Reiten?

1 Antwort

der entlastung sitz, auch leichter sitz ergeben auch je nach situation und grad der entlastung, auch andere bezeichnung wie zum beispoiel remontesitz, geländesitz, springsitz. der reiter netlastet dabei den pferderücken wie zum beispiel beim springen oder bei jungen pferde einreiten oder auch ins gelände. der bügel ist im verglw3ich zu dressur deutlich verkürzt. deshalb ist eine spring sattel oder vielseitigkeitsattewl dabei zu empfehlen, da diesen sattel, durch vihren form und die vorgeschobene pauschen eine korrekte ausführung ermöglicht. der reiter gibt die aufrechtoberköper auf und neigt sich aus der hüfte heraus mehr oder weniger nach vorn. das gewicht wird vermehrt von oberschenkel, knie und absatzt aufgenommen.durch eine sichere knieschluss sitzt der reiter jederzeit sicher im sattel.

Was möchtest Du wissen?