Was versteht man unter dem Boxermuskel?

1 Antwort

Es handelt sich hierbei um den M. serratus anterior, der an den Rippen seinen Ursprung hat und am Schulterblatt ansetzt. Besonders beim Boxen kommt er ständig zum Einsatz, den er zieht das Schulterblatt nach außen. Bei den Boxern ist dieser Muskel deshalb besonders ausgeprägt.

Zec+ whey connection - kann man das mit Milch trinken?

Hey Leute

Ich habe mir Zec+ whey conncetion Bestellt der geschmack ist Melone und das ist heute angekommen nun lese ich das es spezialisiert ist für H20 also für wasser.

Nun meine frage ist Kann ich das auch mit MILCH trinken oder muss ich das mit wasser trinken???

Normalerweise bei alsstars nehme ich 300g milch und 1 voller löffel dann sind das 30 gramm.

ich nehme einfach den löffel von meiner alten packung und wasch aus und benutze das für die dann

halt ich will jetzt wissen ob ich das mit milch auch trinken kann oder nur wasser:(

gruß.m

...zur Frage

Wie soll ich steigern beim Training?

Hey Leute!

Was soll ich tuen?

Ich sehe bei Jedem wie man oft Gewicht Steigert.

Aber bei mir problem ich kann nicht jedesmal gewicht steigenr ich trainiere seid 3 monaten Fast und baue zwar auf aber kann gewicht nicht heftig steigern bin glaub mit 50 bankdrücken angefangen und jetzt mache ich nur 65 kilo so 8 wdh und maximal gewicht 90 schaffe aber nur 1-2.

Mein probleme kann nicht jedes mal gewicht steigern bei bizep bin ich 15kilo 8 wdh aber könnte17,5 und 20kilo auch 1-2

Soll ich einfach alles geben und trozdem steigernso bizep 17,5 und letzden 1-2 sätze dann 15 oder wie?? weil ich weiß das die ausführung dann nicht perfekt wird

Danke.M

...zur Frage

Extreme Muskelüberanstrengung?

Vor ca 1-1 1/2 Monaten fing mein Trochanter Muskel an zu schmerzen. Bin zur Orthopädin gegangen, die hat mir eine Creme verschrieben und eine Röntgen Überweisung gegeben. Konnte nicht zum Röntgen da ich auf Urlaub war. Am anfang war der schmerz unerträglich. Sogar als ich normal gegangen bin hat es stark geschmerzt. Musste oft pausen machen und mich echt zusammenreißen. Der Schmerz verging nach 2 Wochen ca. Heute habe ich wieder meine Beine trainiert nach 1- 1/2 Monaten pause. Ich spüre schon wieder einen Schmerz (leichter schmerz der wird aber sicher noch stärker). Was könnte das sein? (Habe vor zum röntgen zu gehen, da ich das nicht normal finde)

...zur Frage

1 tag definition 1 tag masseaufbau

Hallo liebe Community ! Ist es möglich Masse aufzubauen und gleichzeitig den körper zu definieren, sprich fett abbauen? Gleichzeitig ist es nicht möglich..das ist schon klar. Aber wenn man an trainingsfreien Tagen viel cardio betreibt und dazu einen kcaldefizit hat und dazu viel eiweiß isst um die muskeln aufrechtzuhalten, und an trainingstagen einen kcalüberschuss von 500 kcal mit ausreichend eiweß isst, dann müsste es ja gehen muskeln aufzubauen und anschließend den körper zu definieren. Seh ich das richtig?

Lg, djadi1

...zur Frage

Kann man bei Muskelkater dehnen oder nicht?

Bisher habe ich es immer vermieden bei einem Muskelkater zu dehnen, vor allem wegen der unangenehmen Schmerzen. Aber eben nur wegen meinem Gefühl, nicht wegen meinem Wissen^^
Deshalb interessiert es mich jetzt schon ob ma bei Muskelkater eig. dehnen kann/darf oder nicht?

...zur Frage

Frage/Erfahrung zu Blackroll Duoball (ISG)?

Da ich größere Beschwerden mit dem ISG habe, teste ich derzeit die Massage mit dem Duoball (Blackroll) in dem entsprechenden Bereich. Das wurde mir von meinem Physiotherpeut empfohlen. Während ich bei der normalen Blackroll fast gar nichts spüre, habe ich bei dem Duoball durch die Form leichte-mittlere Schmerzen während der Ausführung. Was ja gut sein soll und gerade daran liegt, dass ich gerade erst damit angefangen habe.

Auch nach der Ausführung ist die Muskulatur schließlich weiterhin gereizt und tut weh, wenn ich mit der Hand draufdrücke.

Am nächsten Tag konnte ich den Duoball nicht verwenden, da die Muskulatur immer noch gereizt war und es dann entsprechend bei der Ausführung mehr weh tut, als wenn die Muskulatur nicht von einer vorherigen Ausführung gereizt ist.

Nun frage ich nach Erfahrungen: Sollte ich trotzdem jeden Tag mit dem Duoball arbeiten? Die Schmeren wären auszuhalten, oder belaste ich damit die Muskulatur nur unnötig? Sollte ich warten, bis sich die Muskulatur wieder erholt hat (was etwa eine Woche dauerte), fange ich dann nicht so gesehen jedes mal von vorne an, weil 1 mal in der Woche zu wenig ist? Bei dem ISG-Syndrom soll man ja bestenfalls 2 mal am Tag etwas machen. Oder sollte ich den Duoball beispielsweise alle 3 Tage verwenden, egal wie stark die Schmerzen dann noch sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?