Was versteht man unter dem Begriff "Körperspannung"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich ist Körperspannung nichts anderes, als den Körper in seiner natürlichen, aufgerichteten Haltung zu bewegen.

Sie beschreibt eine gewisse Grundspannung in der Rumpf-und Rückenmuskulatur, die die Wirbelsäule daran hindert, zusammenzusacken und somit in Haltungsfehler zu kommen.

So können z.B Liegestütze nur korrekt (mit geradem Rücken, ohne dass der Körper nach unten durchhängt) ausgeführt werden, indem die Rumpfmuskulatur die Wirbelsäule stützt.

Funktionalität und ausreichend Kraft der Rumpfmuskulatur und die Fähigkeit v.a.das Körperzentrum stabil und gegen Krafteinwirkungen von aussen unabhjängig zu halten

Körperspannung ist die Fähigkeit, den gesamten Körper mit einem ausgwogenen Muskelkorsett unter Spannung zu halten. Dies bezioeht sich vor allem auf die Rücken- und Bauchmuskulatur.

Was möchtest Du wissen?