Was versteht man beim Tauchen unter der Nullzeit?

1 Antwort

Die Nullzeit ist die Zeitspanne, in der man ohne Dekkompressionsstop wieder auftauchen kann. Aber sicherheitshalber sollte man immer einen Stopp von ca 3min bei einer Tiefe von 5 Metern einhalten.

8-12 Wiederholungen was versteht man darunter genau?

Hallo,

Ich bin seid 3 Tagen im Fitnessstudio angemeldet und habe mich über den Muskelaufbau informiert am besten sind 8-12 Wiederholungen geeignet aber ich verstehe nicht genau was damit gemeint ist:

kann ich auch 3 Sätze mit 12 Wiederholungen machen ? oder sollte der erste Satz 12 Wiederholungen sein und dann mit den Wiederholungen runter gehen ? Danke im voraus

...zur Frage

Hat das Wetter einen Einfluss auf das Tauchen ?

Hallo, wollte mal fragen wie das mit den Wettereinflüssen beim Tauchen ist. Ab 1-2 Meter unter der Wasseroberfläche merkt man doch eigentlich nicht mehr wirklich etwas von dem, was “da oben” passiert oder ? Gibt es trotzdem Wetterbedingungen die man meiden sollte ? Strömungen die entstehen können oder dergleichen ?Beziehe mich jetzt eher aufs Tauchen in Seen/Flüssen, aber interessiere mich auch fürs Tauchen im Meer!

...zur Frage

Woran merke ich das ich zu viel Blei beim Tauchen habe?

Also, wie tariere ich mich aus?

...zur Frage

Wie verhindere ich beim tauchen das Hochtreiben der Beine?

Ich habe beim tauchen am Grund Schwierigkeiten die Beine waagerecht zu halten. Woran liegt das und wie kann ich das vermeiden?

...zur Frage

Wie finde ich die optimale Bleimenge beim Tauchen für mein Körpergewicht heraus?

Hallo!
Wie finde ich beim Tauchen denn die für mein Körpergewicht benötigte Bleimenge heraus? Kann man das irgendwie ausrechnen, oder muss man das ausprobieren?

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen beim Aufschlag und Slice!?

Hallo zusammen,

leider kämpfe ich jetzt seit mehreren Monaten schon mit Schmerzen im Ellenbogen, genau Im Gelenk. Diese treten aber nur beim Tennis beim Aufschlag oder beim Slice auf, also bei Schlägen die stark in die Streckung des Armes gehen. Bei allen anderen Schlägen habe ich überhaupt keine Schmerzen.

Die erste Vermutung war Golferarm, aber dafür ist der Schmerz eigentlich zu deutlich an einem Punkt und bei Überstreckung entstehen auch keine Schmerzen. Schleimbeutel wurde auch ausgeschlossen, da keine Schwellung vorhanden ist.
Habe jetzt einige Besuche bei Ärzten, Physios und Chiropraktikern hinter mir und bin echt verzweifelt....vielleicht gibt es hier den ein oder andere mit ähnlichen Problemen oder guten Tipps?
Vielen Dank vorab.
Volker

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?