Was versteht man beim Kraulschwimmen unter Sculling?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Üblicherweise werden die verwendeten Begriffe in den Büchern genauer erklärt, Du hast vermutlich das Buch von Steve Tarpinian gelesen - er erklärt es nur ungenau. Versuch einfach mal auf einer Länge nur mit Bewegungen aus dem Handgelenk heraus zu schwimmen, die Arme bleiben gestreckt. Dann bekommst ein Gefühl für diese Art der Bewegung. Ich glaube allerdings nicht, daß diese Zusatzbewegung einem durchschnittlichen Schwimmer etwas bringen wird. Meist fällt die Bewegung zu groß aus und der Schwimmer verliert den bereits aufgebauten Wasserdruck.

Sculling heißt auf deutsch Rudern. Beim Sculling legt man sich ins Wasser und macht kleine, eher seitlich geführte Ruderbewegungen.Das Wassergefühl an den Handflächen und den Unterarmen soll damit erhöht werden. Man kann diese Übungen auch mit kleinen Paddeln an den Händen ausführen. Näheres dazu hier:http://www.svl.ch/svlimmat_paddeln.html

Bilduntertitel eingeben... - (schwimmen, Schwimmtraining, Kraulen)

Was möchtest Du wissen?