Was versteht man beim Klettern unter einem Begehungsstil?

2 Antworten

Der Begehungsstil beim Klettern sagt etwas über die Qualität der Leistung aus. Es geht also nicht darum, ob der Kletterer sein Ziel erreicht hat, sondern wie. Beispiele wären z. B. ohne Zuhilfenahme von Haken (Freiklettern), ohne Sicherung (free solo), auf den ersten Versuch, ohne sich die Route vorher anzusehen (onsight) oder mit Seilsicherung von oben (toprope).

Unter Begehungsstil versteht man die Art und Weise WIE man eine Kletterroute durchsteigt. Die gebräuchlichsten Begehunsstile sind wohl Onsight, Rotpunkt, Flash und Toprope.

Am Besten Du schaust mal bei Wikipedia rein und gibst "Begehungsstil" ein. Da wird das alles ganz gut erklärt. Hoffe Dir ist damit geholfen :o))

Was möchtest Du wissen?