Was tut ihr gegen Höhenangst?

2 Antworten

Ich finde das Problem bei Höhenangst ist aber das sie ja z.T. begründet ist. Weil man befindet sich ja in gewisser Art schon in einer Gefahrensituation, wenn man irgendwo oben ist, denn schließlich könnte man ja runterfallen... Bei mir ist das so schlimm, wenn ich in die Kletterhalle gehe, dass ich mir immer die verrücktesten Gedanken mache z.B Ist mein Gurt richtig zu? Was passiert, wenn mein Kletterpartner ohnmächtig wird? Usw. Ist echt bescheuert! Ich versuche manchmal mich einfach hängen zu lassen und ganz tief durchzuatmen, aber manchmal klappt auch das nicht mehr :-(

Wie Daniel86 schon sagt, aktiv bekämpfen oder "systematisch desensibilisieren", d.h. in kleinen Schritten die Angst allmählich abbauen. Udo Neumann hat dazu in der "Lizenz zum Klettern" auch ein ganzes Kapitel "Psyche", wo auch gute Übungen zur Entspannung und Atemtechnik vorgestellt werden, mit denen man aus dem "Panikmodus" wieder runterkommt.

Schau mal hier, da gibt es noch mehr Tipps: http://www.sportlerfrage.net/frage/kann-man-klettern-lernen-auch-wenn-man-etwas-hoehenangst-hat

Was möchtest Du wissen?