Was tut der Wirbelsäule gut ?

2 Antworten

Wenn du jeden Tag für ca. 3min abwechselnd einen Katzenbuckel und ein Hohlkreuz machst und dabei auf allen Vieren stehst. Das mobilister den oft so versteiften Teil der Wirbelsäule zwischen den Schulterbrlättern!

Man grundsätzlich sagen, dass alle Belastungen die du für die Wirbelsäule vermeiden kannst, der Wirbelsäule auch gut tun. Vermeide viel Sitzen und viel Stehen, und wenn dann sitze aktiv (Positionswechsel) und achte auf eine gerade und aufrechte Sitzposition. Beim Heben schwerer Gegenstände solltest du auf eine gute Hebetechnik achten, damit die Wirbelsäule weniger belastet wird.Und außerdem kann man die Belastungen für die Wirbelsäule auch dadruch gering halten, wenn sie ausreichend durch entsprechende Muskulatur unterstützt wird. Das heißt, mache ein gesundes und regelmäßiges Bauchmuskel- und Rückenmuskulaturtraining.

Tipps zur Mobilisation der Wirbelsäule?

Wer hat gute Tipps zur Mobilisation der Wirbelsäule als Ausgleich zum Tennissport?

...zur Frage

WICHTIG: Die Richtige Haltung beim Fahrradfahren? Bezüglich Rücken und Schmerzen ... (Anhang)

Guten Tag Community!

Ich habe da wieder Fragen ...

Ich bin heute zum ersten Mal seit langem Fahrrad gefahren. Nach 3 Minuten konnte ich meine Beine schon ziemlich spüren (was aus meiner Sicht ein Beweis dafür ist, dass ich das nun regelmäßig machen sollte). Leider fing aber auch schon mein Rücken nach 5 Minuten zu schmerzen an.

Ich schaffe es nicht, eine gerade Haltung zu behalten. In der Rückenschule wurde mir Fahrradfahren allerdings empfohlen, da wenn man es richtig macht, auch der Rücken gestärkt werden kann. Im Internet bestätigt sich das auch.

(http://www.fitforfun.de/workout/ruecken/ruecken-serie2/radfahren_aid_3513.html)

Nur ist es eben mein Problem die Haltung einzuhalten. Hier auch noch eine Seite, und bei mir sieht das ganze wie dort in der 7b-Abbildung aus, und das nur, wenn ich versuche gerade zu sitzen:

(Google: "Fahrrad Haltung Patria" Erstes Ergebnis)

Der Lenker lässt sich aber auch nicht höher einstellen. Der ist schon ganz oben. Ich habe immer das Gefühl, die machen da mit Absicht so niedrige rein, damit man gleich noch einen neuen kaufen muss ...

** Die Sattelhöhe scheint aber zu stimmen.**

Könnt ihr mir Tipps zu diesem Problem geben? Und macht das wirklich so Sinn? Hier habe ich nochmal ein Bild von mir mit meinem eigenen Rad, wo ich einmal versuche, gerade zu fahren und einmal, wenn ich den Rücken nicht gerade spanne. Ich musste sie natürlich unkenntlich machen.

...zur Frage

Durch welche Übungen kann man die Beugungsfähigkeit der Wirbelsäule verbessern?

Ich würde gern die Beugungsfähigkeit meiner Wirbelsäule verbessern. Könnt ihr mir Übungen sagen, die gut dafür geeignet sind? Das wäre sehr nett von euch und es würde mir sehr viel bringen! Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Wie oft kann man den Rücken trainieren...

verhält es sich da wie beim bauch das man täglich trainieren kann oder wwie bei anderern muskeln bei denen man 2 tage dazwischen pausieren sollte?

...zur Frage

Rotationen schlecht für den Rücken?

Hallo,

heute war ich wieder bei der Krankengymnastik. Da ich meiner Krankengymnastin erzählt hatte, dass ich auch "normale" Gymnastik mache, habe ich ihr heute mal mein Gymnastikbuch und die Übungen, die ich mache, gezeigt. Bei einigen hat sie gesagt, dass ich das nicht machen soll, weil das zu viel Rotation sei, und das sei schädlich für den Rücken, wenn man eine versteifte Wirbelsäule hat (die ich habe). Sie meinte, dass sich die Versteifung dadurch lockern könne. Stimmt das?

Ich habe sowieso das Gefühl gar nichts mehr zu dürfen bzw. zu können, seit ich (gegen meinen Willen (bin noch keine 18)!) operiert wurde... :( seit dieser OP ist sowieso alles schlimmer geworden... die Schmerzen, alles... tut mir leid, wenn ich euch jetzt meine Leidensgeschichte erzähle, aber das muss einfach mal raus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?