Was tun, wenn mein Pferd zu flach springt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn es mit Stange gut geht, liegt der Fehler nicht beim Pferd, sondern bei Dir.

Mit Absprungstange kommt das Pferd an den optimalen Absprungpunkt und kann das Hindernis so fehlerfrei überwinden.

Wenn die Taxierhilfe in Form der Stange fehlt, liegt es an Dir, den richtigen Absprungpunkt zu treffen. Es gibt Pferde, die so sicher beim Taxieren eines Sprunges sind, dass sie den Reiter einfach ignorieren, wenn er falsche Entscheidungen trifft. Dein Pferd ist vermutlich auch noch nicht so erfahren und tut daher genau das, was Du ihm sagst.

Erfahrene Reiter sehen schon weit vorher, ob sie den Galoppsprung verlängern, verkürzen oder einfach den Rhytmus beibehalten müssen. Ein Anfänger sieht das erst im letzten Moment, wenn überhaupt, dann kann nicht mehr korrigiert werden. Das sog. "Auge" kann der Reiter durch häufiges Reiten von Distanzen schulen.

Was möchtest Du wissen?