Was tun, wenn bei Kälte der Umwerfer aufs große Kettenblatt nicht greift?

2 Antworten

Das Problem taucht bei niedrigen Temperaturen häufiger auf. Oft hilft dünneres Öl, besondersn im Schalthebelbereich.

In der Kälte gehen Feinmechanische Kleinteile zwar generell schwerer, da gerade bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sich Feuchtigkeit in die Ritzen setzt der dann leicht gefriert und die Freigängikeit erschwert, da du dies aber auch gelegentlich im Sommer hast wird hier der Seilzug über die Zeit nachgegeben haben. Hier solltest du den Umwerfer neu justieren und den Umwerfer je nach Bedarf auch mit etwas Feinmechanischen Öl behandeln damit die Beweglichkeit gewährleistet bleibt.

Was möchtest Du wissen?