Was tun gegen taube Hände beim Radfahren?

2 Antworten

Ja, Massagen helfen immer. Und Wärme! Denn die Durchblutung muss wieder angeregt werden, damit das Gefühl wieder da ist. Aber ich würde auch mal zum Arzt gehen. Es könnte ein eingeklemmter Nerv sein. Der renkt dich wieder ein und dann ist die Sache meist auch behoben.

Taube Hände bzw. Kribbeln beim Radfahren ist ein Phänomen welches bei vielen gelegentlich auftaucht. Meist ist hier die etwas gekrümmte Haltung der Handgeleneke je nach Griffvariante dafür verantwortlich, da hierbei einige Kapillargefäße in der Handwurzeln unterversorgt werden. Allerdings sollte das Kribbeln aufhören sobald die Handpsoition verändert wird. Wenn das Kribbeln bzw. Taubheitsgefühl auch noch Stunden nach dem Training anhält würde ich dies mal vom Arzt checken lassen. Probleme in der Nackenmuskulatur bzw. im oberen Wirbelsäulenbereich können ebenfalls Taubheitsgefühle in den Händen/Fingern auslösen. Hier würde ich es mal mit einigen Gymnastischen Übungen im oberen Nackenbereich versuchen. Massagen im Nacken/Schulterbereich können hier auch Linderung schaffen.

Nacken, Schulter... könnte natürlich auch sein. Ein Freund hatte nach einer mehrwöchigen Radtour mal ähnliche Probleme, die der Physiotherapeut durch einfache Druckmassage an der Schulter auf einen Schlag lösen konnte. Na ich werde das mal beobachten...

0

Welcher Sport passt zu mir? Alleine, nur Laufen finde ich zu langweilig...

Hey,

ich suche zur Zeit eine neue Sportart. Ich würde sie gerne 2 -3 mal pro Woche betreiben und es soll erst mal dazu gut sein, um über den Sommer zu kommen und fit zu bleiben, bzw. auch etwas abzunehmen und eine Wampe wegzukriegen. Wobei das Abnehmen primär durch Umstellung der Ernährung erfolgen soll, hier also nicht ganz so im Vordergrund steht.

Es sollte so ähnlich sein wie Radfahren, was ich sicherlich auch machen werde. Laufen liegt natürlich immer nahe, nur ich finde es langweilig und es ist oft so deprimierend, so langsam anfangen zu müssen, weil man komplett außer Form ist.

Vor zwei, drei Jahren habe ich viel Sport gemacht, Rad + Fußball mit Freunden und das habe ich auch am Gewicht gemerkt. Mittlerweile wiege ich deutlich über 10 Kilo mehr und mache seit Wochen keinen Sport mehr, da ich mich noch in einer wichtigen Prüfungszeit befinde. Aber wenn diese bald um ist, möchte ich wieder regelmäßig Sport machen. Neben Fußball und Volleyball ab und zu möchte ich etwas Regelmäßiges für den Abend im Sommer finden.

Ich würde mich selbst schon als sportlich bezeichnen, aber würde irgendwann auch mal persönliche Erfolge sehen wollen. Sei es durch Abnehmen oder auch Zeiten, die immer besser werden und motivieren.

Es sollte draußen sein. Wahrscheinlich wird es für mich Radfahren werden, aber vielleicht habt ihr auch andere Anregungen.

Habt ihr Tipps und Vorschläge für mich?

Dankeschön schon mal und falls noch Fragen sind, fragt einfach :)

Liebe Grüße,

Daniel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?