Was tun gegen Schmerzen im Rücken vom Sport?

8 Antworten

Schwer da eine Ferndiagnose zu stellen ,vor allem mit so wenig Infos...was auf jeden Fall zur Entkrampfung und Entspannung der Muskulatur beitragen kann ist Magnesium ( Infos hier: https://www.vitaminexpress.org/de/magnesium) aber ob das reicht kann ich schwer sagen, wenn die Schmerzen wirklich stark sein sollten, dann würde ich auch mal bei nem Orthopäden oder einem Phsyiotherapeuten vorbeischauen...

Wie machst du dich warm? Wie lange machst du dich warm? Sind es nur Verspannungen oder auch Schmerzen anderer Art? Was für Übungen machst du denn und in welchem Wiederholungsbereich trainierst du? Hast du einen Trainer der auf die Ausführung achtet? Sind körperliche Probleme bekannt? Grundsätzlich empfiehlt sich bei Schmerzen ein Arzt Besuch. Sind die Schmerzen im Bereich der Knochen ist äußerste Vorsicht geboten. Ist der Schmerz eher in der Muskulatur kann das verschiedene Ursachen haben... Nähere Informationen über dein Training würden eventuell mehr Aufschluss geben. Jedoch solltest du dich nicht zu 100% auf eine Ferndiagnose verlassen. Am besten ist ein Trainer der dein Training überwacht und ggf. ein Arzr der dich aufklären kann. Kurzfristig helfen gegen Verspannungen übrigens auflockern der Muskulatur. Das kann z.B durch Massagen oder auch mithilfe einer Blackroll o.ä. bewerkstelligt werden.



Habe mich jetzt mal ein bisschen für dich im Internet umgesehen und bin da auf sowas hier gestoßen: http://www.amazon.de/dp/B015334WZC

So eine Rolle scheint zumindest bei kleineren Schmerzen oder Verspannungen im Rücken recht hilfreich zu sein. Aber auf Dauer ist das natürlich auch nichts. Da bleibt dann nur noch der Arzt.

Immer neue schmerzen nach Sport

Hi Leute,

ich verzweifele. Ich habe Anfang Dezember angefangen Sport zu treiben . Kraftsport als auch Cardio . Ich trainiere seitdem gut durch ca. 4 mal die Woche.

Jedoch habe ich immer wieder neue schmerzen an verschiedenen Stellen . Mal in der Schulter, mal im Ellebogen, mal im Knie, mal im Rücken, mal in der Leiste. Es kotzt einfach nur an. Ich kann immer nur Vorsichtig trainieren und muss teilweise immer ausweichen weil irgendein Körperteil gerad schmerzt. Und ich überlaste auch nicht. Es kommt mir schon so vor als könnte ich kein Sport treiben und sollte meinen Körper einfach verkümmern lassen.

Ich mache mich immer und wirklich immer sauber und langsam warm. Nutze Nahrungsergänzung und achte auch auf meine Ernährung.

Ist das Normal?????

Für Tipps wäre ich echt dankbar

Gruß Alfredo

...zur Frage

Rückenschonende Kraft Übungen

Guten Abend,

Ich trainiere noch nicht lange und habe seit ich mich einmal an Kreuzheben versucht habe (vor 1, 2 Wochen), ständige Schmerzen im unteren Rücken. Wahrscheinlich weil ich sie falsch ausgeführt habe und zu viel Gewicht dran war. Ich schätze mal es liegt an der Lendenwirbelsäule. Zwischendurch wenn ich eine Weile warte dann geht das auch wieder mit dem Rücken, aber immer wenn ich irgendeine Rückenübung machen möchte (wie eben Rudern oder Kreuzheben), schmerzt sie wieder für 2 Tage. Ich habe es ja auch sogar mit wenig Gewicht probiert, es passiert trotzdem öfters (trotz geradem Rücken).

Jetzt habe ich allerdings keine Ahnung womit ich den Rücken sonst trainieren soll. Mit Bankziehen und Klimmzüge habe ich es bisher probiert.

Gibt es ansonsten noch andere "rückenschonende Übungen für den Rücken" (in der vor allem der latissimus trainiert wird)??

...zur Frage

mehrere probleme am rücken, was machen?

ich habe zurzeit probleme mit meinem rücken. zum einen: ich überall so komische knubbel, arzt meite das ist irgendwas mit "L" und hat mir deswegen so pillen zur muskelentspannung gegeben, was aber nach 1 1/2 wochen noch Kein bisschen besser geworden ist und ich immer noch so komische knubbel (4stück) im unteren rückenbereich habe... des weiteren bekomme ich auf der rechten seite meines rückens etwas über dem beckenknochen immer ein taubheitsgefühl bei längerem sitzen(zuletzt bei einer autofahrt über 2 1/2 stunden.... zu guter letzt, und das ist mein hauptproblem habe ich schmerzen links vom lendenwirbel. schon beim gehen zieht es dochrt leicht, wobei das ziehen bei längerem gehen weg geht. wenn ich dann versuche die hintere oberschenkelmuskularur zu dehnen, zieht es genau an dieser stelle bei der des sonst im rücken zieht. wenn ich meine muskulatur lang genug aufgewärmt habe, kann ich meistens auch wieder leicht! sprinten, allerdings kommt dann bei plötzlichen abrupten bewegungen der schmerz wieder und geht erst wieder weg wenn die muskularur abgekühlt und wieder aufgewärmt wird.... kann mir da einer sagen was das sein kann, wie ich mich verhalten soll? mein hasusarzt meint ich solle sport machen soweit ich keine schmerzen habe, hat aber glaube nicht das er sviel ahnung hat, da er mich weiter zum orthpäden geschickt hat. muss da aber noch 4wochen auf einen Termin warten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?