Was tun gegen Krämpfe beim Schwimmen

1 Antwort

Magnesium ist nie verkehrt. Evtl. kommen die Wadenkrämpfe von Überanstrengung. Ich bekam früher generell im kleinen Zeh einen Krampf, sobald ich ins Wasser ging. Warum das so war, weiß ich bis heute nicht, aber da ich kürzlich mit Schwimmen wieder begonnen habe, habe ich es noch nicht bekommen. Ich nehme aber auch regelmäßig Magnesium mit Kalium, schon allein wegen meiner anderen Sportart, die ich mit Leidenschaft ausübe. Mit viele Bananen essen - weiß ich nicht so recht, ob das Sinn macht. Es könnte zu Verstopfung, Durchfall oder zu Sodbrennen führen - wie ich schon von einigen Fällen gehört habe. Jeder reagiert da anders drauf, deshalb etwas vorsicht mit den VIELEN Bananen. Täglich eine ist nie verkehrt.

Was möchtest Du wissen?