Was tun gegen ein Stechen in der rechten Brust?

3 Antworten

Sehe ich genauso wie Walkgolf, mach einen Termin beim Osteopath. Zum Beispiel hier www.medicalmotion.de. Sie sind Golfspezialisten und arbeiten mit meinem Trainerteam zusammen.

Paul Dyer

Das kann dir hier keiner sagen, das ist ein Sportfragenforum. Abgesehen davon sind medizinische Tipps per Internet eh fragwürdig.

Das kann dir nur ein Arzt/Fachmann sagen. Wir als Laie und aus der Ferne können da keine Diagnose geben. Ich finde es jedoch recht seltsam das du 4 Ärzte konsultiert hast und keiner findet da etwas heraus...

nach kreuzband op schlechtes laufen normal

hallo habe am 15 dezember 09.mein vorderes kreuzband machen lassen.momentan ist es ganz ok habe zwar probleme beim laufen humpel noch ein wenig ,und das knie ist noch ein wenug dick,also geht nicht so schnell vorran,ist das normal?ja und gestern bin ich mit meinem heilem rechten bein in einer schnee wehe versinkt und dehnte mit dem operierten bein schnell auf meine 90 grad der schienenstuffe hatte sehr große schmerzen und es wurde wieder dick,aber ich hatte die schiene um,kann das neue kreuzband dadurch gerissen sein?habe echt angst davor nocheinmal alles zu wiederholen,würde mich um ein antwort freuen...danke...gru´stefan

...zur Frage

Probleme am Knie

Hallo,

ich versuche mich kurz zu fassen.

Ich habe 3 Jahre lang intensiv Walking betrieben. Letzten Sommer dann zusätzlich wieder intensiv MTB und Brustschwimmen.

Dann Plötzlich beim Walken ein "pulsierendes Stechen" im linken Schienbein...das nach wenigen Sec. vorbei war.

Anschließend trat das ab und zu auf, dann tat mir Plötzlich auch das Knie weh (Wandenbeinköpfchen) und dann ging nichts mehr.

Ich habe dann einen Arztmarathon hinter mich gebracht und anschließend 10 Termine in einer Sportklinik, die dann als Ergebniss präsentierte, dass außer Altersbedingter (37 Jahr) Verschleißerscheinungen das Knie in Ordnung sei.

Ich habe da zu einem Sportarzt gewechselt. Der hat das Knie Punktiert und Kortison gespritzt. anschließend war es erstmal gut dann nach einer Wanderung mit 40 km war alles so schlimm wie vorher...(das Stechen im Schienbein kam nicht wieder).

Dann wieder Kortisonspritze...usw. Dann war für 2 Monate alles in Ordnung. Ich habe seit einem Jahr kein Sport gemacht. Letztes Wochenende dann auf meiner Baustelle gearbeitet...und es geht schon wieder n los. Mittlerweile auch am rechten Bein ein gereiztes Gefühl am Quatrizeps.

Meine Entzündungs und Reuhmawerte sind OK. Auch der Außenmeniskus ist Ok.

Zusätzlich bin ich beim Osteophaten und bei einem Physiotherapeuten der eine Faszienbehandlung macht. Bei der ersten Sitzung hatte er meine Unterschenkel behandelt, dann die Oberschenkel und nächste Woche die Hüfte...Alles in allem wohl extrem verhärtet.

Ich bin nach einem Jahr echt am Ende, und beruflich sehr eingeschränkt. Da ich in Arbeitnehmerüberlassung Arbeite habe ich sogar Angst meinen Job irgendwann zu verlieren.

Kann das noch ITBS sein ?

Zu welchem Arzt würdet Ihr denn gehen ?

Habt Ihr mir Tips ?

Danke,

Andreas

...zur Frage

Wann spricht man beim Golf eigentlich von einem Longhitter?

Zählt das nur für den Driver, oder nur beim Abschlag? Wenn ja, wie weit muss der Abschlag dann sein, damit man ein Longhitter beim Golf ist? Oder zählt die Bezeichnung womöglich auch für einzelne Eisen?

...zur Frage

Bauchprobleme seit mehreren Tagen.

Guten Abend miteinander.

Ich (Männlich 17) gehe nun seit ca. 6 Wochen ins Fitness-Center und betreibe dort Krafttraining. Leider habe ich seit einer Woche komische Beschwerden im Bauchbereich. Als ich also vor einer Woche nach dem Fitness nach Hause gefahren bin (mit dem Fahrrad ca. 3km) fühlte ich zu Hause ein Stechen rund um den Bauchnabel (an diesem Abend habe ich den Bauch stark trainiert mit Situps ec.). Nach diesem Ereigniss habe ich einmal aufs Training verzichtet um mich zu schohnen. Am nächsten Tag fühle ich das Stechen immernoch, jedoch nur schwach. 3 Tage später as ich von der Arbeit nach Hause fuhr (wieder mit dem Fahrrad) kamen plötzlich akute Bauchschmerzen auf. Es fühlte sich wie ein Brennen im mittleren bis unteren Bereich des Bauches an. Daraufhin bin ich sofort abgestiegen und weitergelaufen. Es wurde mit jedem Schritt schlimmer bis mich schliesslich jemand mit dem Auto abholen musste. Eine Stunde ins Bett liegen und der Schmerz war so gut wie weg. Nach einer weiteren Woche ohne Training und ohne grosse Probleme hab ich wieder mit dem Training begonnen und ganz vorsichtig jede Übung kontrolliert und mich vom Fitnessrainer beobachten lassen. Soweit habe ich jede Übung richtig ausgeführt. Eine weitere Woche vergeht one Probleme. Ich trainiere 3 Mal in der Woche. Heute war nun der Schlitteltag in meiner Berufsfachschule. Als ich nach dieser Woche ohne Probleme gehofft habe, dass das Problem nun behoben sei, trat es heute wieder auf.

Beschreibung: Ein Brennen im mittleren Bauchmuskelbereich, gefolgt von einem Stechen im Bauchnabel. Unwohles Gefühl im Bauch. Im mittleren bereich der Bauchmuskeln steht der Bauch hervor. Dies ist auf beiden Seiten fast gleich stark ausgeprägt wobei es auf der linken Seite noch etwas schlimmer ist.

Hoffentlich geben die zwei Bilder noch ein wenig Auskunft.

Weiss jemand was das sein könnte?

Vielen Dank für jede Hilfe!!

...zur Frage

Stechen im Sprunggelenk nach einem Kapselriss

Hallo, ich habe folgendes Problem. Vor ca. 6 Wochen habe ich mir einen Kapselriss zugezogen. Ich war bei 2 verschiedenen Ärzten, es wurde geröngt und festgestellt, dass es nur ein Kapselriss ist. Eine Woche bin ich nur auf Krüken gelaufen und danach nochmal 3 Wochen mit einem Tapeverband. Letzte Woche war ich nochmals bei einem Arzt + Physio, da mein Knöchen immer noch angeschwollen ist. Mir wurde gesagt, dass dies normal ist und ich langsam das Joggen wieder anfangen kann, da ich beim gehen keinerlei Schmerzen mehr habe. Sobald ich aber das Joggen anfange, tritt immer wieder ein Stechen an der Stelle auf, an der mein knöchel auch noch geschwollen ist. Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll oder was dies sein kann. Ich möchte nur das Joggen wieder anfangen, damit ich fit in der Vorbereitung bin. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Wie vermeidet man einen Hohlrücken beim Krafttraining

Hey Leute ich mache in letzter Zeit öfters Krafttraining und mir ist aufgefallen, dass ich bei machen Übungen in den Hohlkreuz gehe, wobei ich eigentlich am gerade am Sitz sitzen müsste. Haltungentechnisch wurde ich letztens von meiner Betriebsärztin kontrolliert sie meine Rücken sein ok(leichte Anzeichen von schiefhaltung, aber nichts schlimmes laut ihrer Aussage)

Hoffe ihr könnt mir einen Rat geben danke =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?