Was tun bei schmerzenden Ballen bei Klickpedalen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch es mit Pedalen die eine größere Auflagefläche haben wie z.B Look, oder Speedplay.

Wenn es ein MTB ist dann wir es schon schwieriger.

Außerdem ist ein Schuh mit einer steifen Sohle zu empfehlen.

Diese hier: http://speedwareshop.de/Bont-Radschuhe/BONT-A-three-Road::174.html

Haben eine Carbon Sohle die durch Wärme weich wird und sich deinem Fuß anpasst.

Wenn der Schuh wieder kalt wird dann ist die Sohle wieder steif.

Bei den Bont Schuhen ist die Sohle an den Seiten hochgezogen, dies macht meines wissens nur Bont so, durch diese hochgezogene Carbon Sohle wird der Schuh natürlich sehr steif.

Hallo Kampftablette,

auch wenn ich kein Radexperte bin: Ich denke, es gibt zwei Möglichkeiten: Einmal die, die du angesprochen hast, also dass die Sohle zu weich ist und sich der Klick-Korps durchdrückt oder aber, dass du den Schuh im Ballenbereich etwas zu eng geschnürt hast und dadurch die Schmerzen durch ggf. eine langsame Mangeldurchblutung des Fußes entstehen. Hatte als Freizeitfahrer das gleiche Problem und mir hat es geholfen, die Schuhe an dieser Stelle etwas lockerer zu schnüren/kletten...;-)

Vor 7 Monaten Kreuzband op, Knie nach Sport jetzt total dick...

Hallöchen,

Vor 7 Monaten hatte ich meine Kreuzband op. Äußeres Kreuzband beim Fußball gerissen.

Jetzt war ich am Dienstag joggen und hab ein wenig für mich mit dem Ball gekickt... nichts großes... und am nächsten Tag war mein Knie aufeinmal richtig dick, warm und schwer. Ich habe aber auch schon vorher sport gemacht und hatte keine Probleme... Beim Beugen fühle ich eine Blockade, fühlt sich so an als ob was im Knie drin ist. Besonders neben der Kniescheibe innen habe ich auch leichte Schmerzen bei Druck und da zieht es beim gehen auch manchmal, ich denke es ist ein Band ... was kann das sein?? Sonst habe ich aber keine großen Schmerzen...

Es ist aber nichts passiert, also ich bin nicht weggeknickt oder in ein Loch getreten oder sonst was. Das hätte man ja gemerkt.

Lager es seitdem hoch und kühle, wird immer etwas besser, aber sobald ich ne Zeit lang rumlaufe, wirds wieder schlimmer und fühlt sich einfach unangenehm an...

Habe Anst das was nich mit dem Kreuzband nicht stimmt... kennt sich da jemand mit aus. Gleich zum Arzt rennen möchte ich nicht...

Danke und liebe Grüße!

...zur Frage

Knacken nach vkb Op hinter Kniescheibe. Leichte Probleme beim Treppen hinuntersteigen?

Guten Tag,

vielleicht können Sie mir weiterhelfen bei meinem kleinen Problem. Ich habe mir vor ungefähr 9 Wochen eine Semi-Sehne als leitende Struktur für ein neues vorderes Kreuzband einsetzen lassen. Leider habe ich jetzt das Problem bekommen, dass ich bei den letzten 1-2 Grad bis zur vollen Streckung ein leichtes Knacken oder überspringen hinter der Kniescheibe merke. Dies ist schmerzlos, aber dennoch sehr ungewöhnlich für mich. Kann es sich hierbei um eine erneute Schädigung des vorderen Kreuzbandes handeln?

Darüber hinaus habe ich immer wieder Probleme beim Treppen hinab steigen. Da ich im 3.Stock wohne muss ich leider viele Treppen bewältigen. Die ersten Stufen geht es wunderbar. Mit den weiteren Stufen verstärkt sich ein Druck hinter der Kniescheibe bis es manchmal sogar hörbar knackt (meist schmerzlos). Danach kann ich normal die Treppe hinuntergehen.

Können Sie mir vielleicht weiterhelfen, was das sein könnte?

...zur Frage

Welcher Laufschuh von Nike ist fuer mich am besten und was sind die Unterschiede?

Ich brauche dringend einen neuen Laufschuh, weil meine langsam total ausgelatscht sind. Ich hatte bisher immer einen von adidas, der innen gestärkt waren, mir hat man damals im Geschäft gesagt, das sei bei vielen Frauen so, dass sie innen eine Verstärkung bräuchten. Achja, ich bin auch noch kurz auf dem Laufband gelaufen und es wurde eine kurze Laufanalyse gemacht.

Nun gibt es ja diese tausend verschiedenen neuen Laufschuhe von Nike, diese Free Run 2.0, 3.0, 5.0 und 7.0 und wie auch immer. Was genau sind dabei die Unterschiede und was ist der Nike Run Schuh? Sollte ich den mal ausprobieren und eignet er sich auch für lange Strecken bis zu 20 km? Stimmt es, dass es für den gesamten Körper besser ist, wenn man wie "barfuß" läuft oder ist das nicht eher unangenehm wenn man längere Strecken läuft?

Ich finde das alles total verwirrend zumal auch bei nike auf der website keine Erklärung zu dein einzelnen Schuhmodellen zu finden ist. Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen. Danke schon mal im Voraus,

banana

...zur Frage

KNIEBEUGE - im unteren Rückenbereich

Hallo ich hoffe dass mir irgendwer weiterhelfen kann?! Ich habe heute Beine trainiert habe beim Aufwärmen schon einen leichten Schmerz im unteren Rückenbereich gespürt. Ich habe jetz 2 Wochen Pause gemacht da ich letzte Woche krank war. Hab dann noch 1 Woche Pausge gemacht. Vorher habe ich nie Probleme bei den Kniebeugen gehabt. Aber jetz wenn ich mit der Hantel auf den Schultern runter gehe spüre ich einen stechenden Schmerz (noch nicht so stark) im unteren Rücken Bereich, aber erst wenn ich in der "Hocke" bin keine Ahnung wie man dass genau beschreiben soll. Und beim Aufstehen habe ich bis zu einem gewissen Punkt, wo ich mit dem Rücken fast wieder gerade bin einen leichten Schmerz im unteren Rückenbereich. Jedoch wenn ich mit der Hantel gerade stehe oder sie aus der Halterung hebe, spüre ich eigentlich rein gar nichts. Ich vermute dass ich beim Aufstehen zu sehr ins Hohlkreuz gehe, aber wie kann man dass schon richtig verhindern?! Gürtel habe ich natürlich immer rum bei den Kniebeugen. Ich glaube dass jeder ein bischen ins Hohlkreuz kommt was bei einer Ausführung mit hohem Gewicht auch fast nicht zu vermeiden ist. Also was soll ich machen?! Habe das Training nach dem 2. Satz abgebrochen und Trizeps trainiert da ich ziemlich angezipft war/bin .....

...zur Frage

Unregelmäßiges Knacken im Knie beim Radfahren!?

In letzter Zeit habe ich v.a. beim Rennradfahren des öfteren Probleme mit meinen Kniern:
es tritt immer auf wenn ich einfach so dahinkurble, also in keiner bestimmten Situation. Dabei sperrt sich erst mein Knie, so dass ich fast nicht mehr treten kann (aber ohne Schmerzen) und dann mit einem lauten Knacken löst sich das Ganze wieder und ich kann ganz normal weiterfahren. Kommt pro Tour viell. 1-2x vor, tut auch nicht weh, ist aber doch irgendwie unangenehm und beunruhigend!
Weiß jemand was das sein könnte,und wie ich es verhindern oder behandeln kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?