Was tun bei Nackenschmerzen?

2 Antworten

Ja es gibt Übungen und Maßnahmen gegen solche Verspannungen. Zu aller erst würde ich aber an deiner Stelle zum Physiotherapeuten gehen und mich behandeln lassen. Dieser wird dir wahrscheinlich die Muskeln locker massieren. Wenn die Verpannungen gelöst sind, solltest du mit dem Training anfangen. Wenn du davor anfängst, verhärten sich deine Schultern/Nacken immer weiter. Wenn du Verspannungen im Nacken hast dann musst du dir darüber im klaren sein, dass nicht nur eine einzelner Musekl betroffen ist. Neben dem Nacken werden wahrscheinlich auch deine Schulter, dein oberer und dein Unterer Rücken überbeansprucht sein! Für all diese Bereiche gibt es ein spezielles Übungsprogramm, CORE-Programm. Wenn du deine Schmerzen im Nacken kurzfirstig beheben willst, dann musst du dir die Verspannungen rausmassieren lassen, willst du aber langfristig Schmerzfrei bleiben, versuche die Muskeln nachdem sie locker gemacht wurden mit dem Core Programm zu kräftigen.

Nacken- & Kopfschmerzen durch Langhantel

Hallo! :)

Am Sonntagabend habe ich Kniebeugen mit einer 50kg Langhantel ausgeführt, dabei hab ich die LH für 1 bis 2 Sekunden Ausversehen in den Nacken abgelegt. Dabei hatte ich dann aufeinmal ganz starke Schmerzen im Nacken, der gesamten rechten Kopfhälfte und in der Wirbelsäule.  Als ich nach dem Satz ca. 10min auf dem Crosser war, wurde mir ganz schwindlig und kotzübel, zudem wurden die Kopfschmerzen immer schlimmer.  Nach wenigen Stunden ging es mir besser. Leider mußte ich heute unauffällig stark lachen, dass ich die Luft anhielt und rot anlief. Das hatte zur Folge, dass ich schlagartig extreme schmerzen in der rechten hinteren Kopfhälfte hatte, welche ca.  45 min andauerten und mittlerweile besser sind. Es fühlt sich an, als würde man 'im Kopf ersticken'.

Kann mit Bitte evtl jmd sagen, was es sein könnte? Ein eingeklemmter Wirbel o. Nerv? 

Danke im voraus! LG Betty

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?