Was tun bei einem Marködem im Handgelenk?

1 Antwort

ein Ödem ist an sich nichts anderes, als eine vermehrte Flüssigkeitsansammlung im Knochenmark und ist nur im MRT Verfahren feststellbar.Ein alleiniges Ödem kann sich im Verlauf von ? Monaten wieder auflösen. Durch eine Infusionstherapie kann die Sache beschleunigt werden.Ich denke, du solltest Dein Gelenk nicht übermäßig belasten. Gute Besserung

handgelenk op?

hallo ich hab mich vor 6wochen am handgelenk beim handballspielen verletzt .Dabei ist mir das handgelenk weggeknickt und ihc hatte so ein gefühl als ob das da so komig raus gesprungen ist. am nöchsten tag war ihc dann im krankenhaus die dann meiten das die wachstumsfuge sich verdreht hat .die haben mir dann einen gips gegeben .eine woche später war ihc dann bei so einem chirurgen der meinte das das warscheinlich nur eine verstauchung ist . nun hatte ihc halt nach 6 wochen immernoch schmerzen und war bei einem anderen chirurgen der dann festgestellt hat das ein knochen rausgesprungen ist und zwei andere knochen zusammengewachsne sind der meinte dann so das er mich daran operieren will und ich dann niewieder handball spielen kann. nöchste woche wird erst mal ein mrt gemacht aber was meint ihr wird man an sowas operiert?? weil manche meinen das das ohne sinn ist und wie sieht es aus mit handball spielen kann ich echt nach einer handgelenks op nie wieder richtig handball spielen ?? danke im vorraus

...zur Frage

hallo ich habe mein handgelenk vor 5 monaten beim boxen verstaucht heilt nicht was tun?

mein termin beim örthopäde ist jtz bad er wollte ein mrt und ich wollte mal fragen ob jemand ein ähnliches problem hatte und das handgelenk irgendwann geheilt ist.

...zur Frage

Sehenscheidenentzündung?

Ich arbeite seit ein paar Monaten täglich am PC und seid Kurzem tut mir dabei häufiger mal das Handgelenk weh und auch die Oberseite der Handfläche. Ich trage seit dem einen Verband um das Handgelenk zur Stabilisierung und kühle auch regelmäßig.

Weiß jemand, ob das eine Sehnenscheidenentzündung sein könnte und welche Maßnahmen ich noch ergreifen könnte, bevor ich zum Arzt komme?

...zur Frage

Was kann ich tun, ich habe seit drei Monaten Schmerzen an den Schienbeinen und meine Waden sind überdehnt (Muskel zu kurz + verhärtet)?

Hallo :)

Ich habe seit drei Monaten Schmerzen an beiden Schienbeinen - Diagnose ist eine Knochenhautenzündung. Der Auslöser war eine Überbelastung im Sport. Seit der Diagnose betreibe ich keinen Sport mehr - auch das tägliche gehen ist aufs nötigste reduziert. Schmerzen hatte ich immer (gehen, stehen, liegen, sitzen...) -> hinken. Der Arzt hat mir Medikamente verschrieben - dies hat alles nichts geholfen. Nun bin ich zwei Mal wöchentlich in der Physiotherapie. Da würde mir gesagt, dass meine beiden Wadenmuskel zu kurz sind und deshalb verhärtet. Seit nun zwei Wochen sind die Schmerzen verschwunden und nur noch Schubweise aufgetreten.

Mein Physiotherapeut hat mir gesagt ich darf ganz langsam mich wieder an den Sport "antasten" - ich als leidenschaftliche Volleyballerin mit dem Volleyball. Als ich dann nach etwa einer halben Stunde ruhigem Spiel etwas gespürt habe, habe ich sofort aufgehört. Am Abend waren die richtig grossen Schmerzen wieder da. Habe dann den Shin Splint und die Waden getapet. Spüre, dass das gut ist. Die Schmerzen sind aber noch schlimmer geworden heute morgen und ich hinke wieder...

Was kann ich tun? Das ist sooooo hartnäckig, eine Knochenhautenzündung! :(

Danke! :)

...zur Frage

innenbandzerrung immernoch schmerzen

hallo, ich habe mir vor über 3 Monaten, beim (Ringen) das Knie verdreht, ich konnte nicht mehr laufen und es hat sich auch ne ganze Menge Blut im Knie angesammelt, das MRT ergab das nichts gerissen ist , nur sehr stark gezerrt. Hab dann 2 Monate eine Schiene getragen wobei die Muskelatur natürlich sehr zurrück gegangen ist, dann am ersten Arbeitstag musste ich gleich den ganzen Tag schleppen, Treppen hoch Treppen runter. Darauf hin ist das Knie wieder dick geworden, ich hab trotzdem weiter gearbeitet, das ist jetzt halt wieder 1 Monat her. Ich hab immernoch Schmerzen , vor allem bei Belastung oder Treppen laufen , verdammt , ging es jemand vielleicht ähnlich und kann mir sagen ob das schlimm ist oder es wieder weggeht, oder was man machen kann, ?

...zur Frage

wie lang braucht eine schulterzerrung zum abheilen?

hallo! ich habe mir vor rund 8 wochen bei der arbeit wahrscheinlich durch mehrfaches einseitiges schweres heben mit einem arm die schulter verletzt. diagnose meines hausarztes der auch als sportarzt arbeitet: muskelzerrung, drei wochen nicht belasten, nur leichte bewegungsübungen machen, sportsalbe benutzen. die schmerzen sind jetzt nach 8 wochen so gut wie verschwunden, nur tut die schulter bei ungewöhnlichen bewegungen und nach größeren belastungen immernoch weh - kurz: fühlt sich nicht stabil an.

der orthopäde hat nun bei röntgenbild und ultraschall nichts gefunden und sieht als letztes diagnose eine MRT (Kernspintomographie).

Kann es sein dass so eine Schulterzerrung länger als zwei monate zum abheilen braucht? oder gar länger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?