Was trainieren und wie oft wiederholen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum tritts Du nicht direkt in einen MMA/ Luta Livre-Club ein? Es ist in der Regel nicht erforderlich, dass Du als Anfänger bereits fit und durchtrainiert startest. Mit dem regelmäßigen Training im Club erreichst Du Deine Ziele schnell und kannst auch schon mal die Grundtechniken erlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein saarländer,hallihallo ^^ google nach einem trainingsplan der den ganzen körper beansprucht sprich "ganz-körper-plan".damit du jede muskelpartie abgedeckt hast.3mal die woche für ca.30-45min ausdauertraining sind für dden anfang schon sehr ausreichend. finde es super,dass du das alles ohne fitnessstudio machen willst.habe selbst so am besten und erfolgsreichsten abgenommen (mittlerweile schon fast 20kg).un dich bin jetzt bei einem wohlfühlgewicht aus dem mich auch so schnell nix mehr wegbringt.

lege den schwerpunkt (wenn du abnehmen möchtest,hauptsächlich) auf das ausdauertraining.das dir keine muskelmasse verloren geht,erhalten bleibt oder du vielleicht ein klein wenig aufbauen kannst mach den gk-plan oder such mal nach "komplex-übungen" wie zb. burpee's

bei fragen kannste dich gerne auch per pn bei mir melden. liebe grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dich für MMA entschieden hast, stellt sich für mich nur eine Frage: Warum bist Du noch nicht dort?

Wenn Du erst einmal dort bist und mit dem Training angefangen hast, baust Du von allein weiter Gewicht ab, während Du zugleich MMA trainierst. Meinst Du nicht auch, dass dies weitaus effizienter wäre, dass Du damit sogleich das Nützliche (Training) mit dem Notwendigen (Abnehmen) verbinden könntest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?