Was steigert man zuerst, den Umfang oder die Häufigkeit?

2 Antworten

So viel ich weiß sollte man immer zuerst die Häufigkeit steigern und dann den Umfang. Ich würde daher sagen wenn Dein Vater 3 Mal in der Woche laufen gehen möchte soll er das tun und wenn ihm das zu wenig wird sollte er die Dauer erhöhen und vielleicht 2 Mal eine Stunde laufen und einmal 40 Minuten und sich dann langsam steigern. Ich würde daher raten das Training Schritt für Schritt zu steigern.Beim Krafttraining gilt natürlich das Gleiche.

Ich würde hier den Umfang, also die Distanz erhöhen um die Grundlagenausdauer zu verbessern. Hierbei sollte die Trainingsintensität nur so hoch sein, das er sich noch problemlos während des Laufens unterhalten kann. Wenn er die neue Strecke problemlos von der Distanz her laufen kann, sollte er die Intensität steigern, in dem er das Tempo etwas anzieht bzw. auch Intrevallmäßige kurze und schnellere Laufabschnitte einbindet. Wenn ihm dies dann noch nicht genug ist dann kann er einen weiteren Trainingstag einbinden, wobei er die Regeneration immer im Auge gehalten werden soll. Je öfters die Trainingseinheite sind desto mehr muß die Intensität angepaßt werden da nicht dauerhaft am Limit trainieren werden kann.

Intervalltraining - pause ?!

HeyLeute ! Ich habe neulich ein Intervalltraining (Sportart Laufen) gefunden, das besagt: 10min. locker laufen, 5 mal 40 sek. schnell, 10 min, locker laufen. Leider stand nirgends geschrieben, wie viel pause (traben oder gehen) man jeweils zwischen diesen "40 sek. schnell" machen soll. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Das wäre super !!! Danke im Voraus ! :-) Liebe Grüße!!!

...zur Frage

Laufen nach dem Krafttraining?

Hallo,

ich trainiere auf Masse. Kann ich 1 Stunde nach dem Krafttraining noch 45 Minuten laufen gehen, ohne negative Auswirkungen ? (in der Zwischenzeit nehme ich einen Proteinshake, nebenbei)

...zur Frage

Gewicht- Umfangzunahme trotz regelmäßigem Training und ausgewogener Ernährung

Hi, also ich, weiblich, 27 Jahre habe immer schon viel Sport getrieben und gehe nun seid einem Jahr auch regelmäßig in Fitnesscenter. Normalerweise so 3-4 mal/Woche. Seit ca. einem Monat 5/Woche. Ich trainiere immer in 40 - 50 Minuten-Einheiten, zB: - 40 - 50 Min. schwimmen oder - 50 Min. Cardio, 10 Minuten Dehnübungen oder - 30 Min. Krafttraining (Hanteltraining, Maschinen mit steigenden Gewichten, am Limit) mit anschließenden 20 Min. schwimmen, 10 Minuten Dehnübungen. Außerdem fahre ich jeden Tag mindestens 7 km mit dem Fahrrad (habe kein Auto).

MEine Freizeit verbringe ich oft mit wandern, radfahren, klettern, Wintersportarten, schwimmen,..

Was mir aufgefallen ist, dass mein Gewicht angestiegen ist. Normalerweise wiege ich bei einer Größe von 1,66 m 52 - höchstens 57 kg. Seid einiger Zeit komme ich nicht mehr unter die 57 kg, sind eher noch mehr bis hin zu 60 kg (nach einem Kuchen trächtigen Wochenende).

Meine Ernährung liegt bei ca 2000 +/- 200 kcal am Tag. Setzt sich vorallem aus Kartoffeln, Obst, Sojaprodukten, Gemüse, Nudeln ziusammen. Ich habe mich noch NIE so gesund ernährt und auch noch NIE so zielorientiert Sport getrieben.

Allerdings wiege ich mehr und auch meine Klamotten sind enger, der Umfang beträgt mehr. Teilweise ärgere ich mich sehr, da ich gerne schlanker wäre und ich nicht verstehe an was dieses MEHR an Umfang und Gewicht denn liegen könne.

Danke jetzt schon für eure Hilfe!

...zur Frage

Warum morgens im Gegensatz zu Abends so viel weniger Gewicht, und welches Training am besten fürs abnehmen?

Hey Leute,

ich habe mal eine Frage zum Thema Wiegen. Als ich mich letztens wog, wog ich 72 KG, und wollte ca 7 Kilo abnehmen, um auf 65KG zu kommen. Doch nun ist es so, teilweise wenn ich mich abends wiege habe ich 72KG und am morgen danach dann 66KG. Ich weiß man sollte eigentlich immer morgens wiegen, aber liegt dass alles nur am Wasser?

Und noch eine andere Frage, macht es denn mehr Sinn, bei 3 Mal die Woche, 80 Minuten. 1. 60 Minuten Krafttraining + 20 Minuten Laufband oder 2. 40 Minuten Krafttraining + 40 Minuten Laufband?

Danke schon mal

...zur Frage

Decathlon - Laufschuhe für 20 € - Gibt es für diesen Preis welche?

Wer hat Erfahrung mit Laufschuhen von "Decathlon"? Ich möchte nicht mehr über 40 € ausgeben, habe einen Gutschein von über 20 €. Welche Laufschuhe sind "okay - gut" bei Decathlon.

Ich gehe "1" Mal die Woche laufen (35-45 Minuten am Stück)...

Hoffe, dass ihr mir eine Kaufempfehlung in Sachen "Laufschuhen von dem Sportladen "Decathlon" geben könnt...

...zur Frage

Der beste Ausdauersport für Kamfsport (Tae-Kwon-Do) ??

Hallo allezusammen, wie geht's so?

Ich hab da eine Frage siehe oben  Mein stand:

Bin nicht gerade die ausdauerbombe(zb joggen 5km in 33 Minuten..... Und danach bin ich kaputt:) Oder schwimmen 1-2 Brust und schon sagt mein/e Körper/Muskeln: "aufwiedersehen" Radfahren hingegen kann ich, Denkmal, lange:10km 30-40 mins...  Seilspringen kann ich auch gut mach das auch 3mal die Woche à10-15minuten....

und noch weitere Fragen: Sollte man z.b. Wenn man schwimmt (2-3mal/Woche) zusätzlich joggen/Radfahren (2-3mal/Woche) oder reicht das eine?

Oder was haltet ihr für den besten Ausdauersport für Taekwondo (da werden viele beintechniken angewandt,Kicks, kleines&leichtes auf-und abwippen, während eines Wettkampfes)

Ich muss also meine Grundlagenausdauer trainieren 

(noch etwas: die Kämpfe gehen jeweils 2min à 3 runden (da muss man 120% geben:D ) und dazwischen immer 30sec Pause, also gesamt = 7 Minuten)

Also, was empfiehlt ihr mir nun? (und wie soll ich es trainieren, Zeit (Umfang), wie oft, intensität,.....

Vielen Dank im vorraus :)

MfG Gentge

Hoffe ich konnte euch so gut wie möglich den Standpunkt erklären.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?