Was spricht dagegen als Bodybuilder jeden Tag die Übungen im Trainingsplan zu verändern?

3 Antworten

Ich mache auch gleichen Fehler) ich wurde zwei Set von gleiche Übung empfehlen

Eigentlich nichts, Vorraussetzung ist allerdings, dass schon genügend Masse vorhanden ist.

Da spricht gar nichts gegen. Wenn der Muskel einen ausreichenden Trainingsimpuls erfährt, du mit den Übungen klar kommst und weiterhin die einzelnen Muskelpartien trainiert werden...Wie kommst du darauf das dies schlecht wäre ?

Abnehmen oder Zunehmen? Hilfe?

Hallo Freunde, Ich betätige seit ein paar Wochen nun Krafttraining und gehe 5x die Woche ins Gym. Ich wiege 94kg auf 184. ich bin zwar nicht "Fett" aber ich habe auf jedenfall gut Speck am Bauch. Ich möchte definitiv Muskel aufbauen und daher meine Frage ob ich so essen soll das ich einen Kalorienüberschuss habe oder soll ich so essen das ich unter meinem Kalorienbedarf bin? Mein Ziel ist es auf jedenfall Muskel aufzubauen aber brauche ich überhaupt eine Kalorienüberschuss? Ich habe ja schon gut was auf den Hüften und am Bauch sage ich mal..

Ich weiß einfach nicht genau wie ich mich ernähren soll... Danke im Voraus!

...zur Frage

Zuhause Masse aufbauen ?

Hey, wie man schon oben lesen kann würde ich gerne zu hause etwas Masse aufbauen. Ich war bis vor fast einem Jahr noch bei Mcfit musste mein Vertrag jedoch kündigen da das zeitlich nicht hingehauen hat ( war da 1 jahr). Danach trat erstmal ne lange Pause ein wo ich kein Kraftsport mehr gemacht hab, sondern nur ab und zu schwimmen war wenns hoch kommt vllt 2 mal im monat, also so gut wie gar nicht.

Also meine Frage an sich ist, ob es möglich ist auch gute Ziele zuhause zu erreichen und falls ja durch welche Übungen welche Ernährung.

Würde 3 mal die Woche trainieren und wenn ich es schaffe auch 3 mal die Woche Joggen/schwimmen. Wie lange sollte ich dann auf Masse gehen ?

Bei mir hab ich ne Klimmzugstange und 2 Kurzhanteln jeweils 5kg. Dann hab noch sone Expander (Alex) in grün http://src.discounto.de/pics/Angebote/2012-10/348724/373275_Alex-Expander-15-kg_xxl.jpg.. denkt ihr es ist machbar ? und wie ist es mit der ernährung hab da gehört viele Kohlenhydrate und etwas Eiweiß ? Was für ein Trainingsplan? Am liebsten keine Weightgainer u/o Proteinshakes.. Und was mir besonders wichtig ist, ich meine keine Muskelmasse wie die Bodybuilder das haben, einfach nur nen kräftiger Körper, ohne aufgeblasene Muskeln, aber halt schon etwas massiger^^ weiss nicht wie ich das jetzt sagen soll. Ist es besser schwimmen zu gehen oder zu joggen, was würdet ihr mir eher empfehlen, oder soll ich erstmal gar kien Cardio machen ?

...zur Frage

Trainingsplan athletischer Körper?

Hallo liebe Sport-Community,

Ich habe natürlich auch meine Vorsätze für das Jahr 2016 und ich möchte gerne meinen Körper in einem Fitnessstudio trainieren. Ich möchte gerne einen athletischen bzw definierten Körper und nicht einen auf Masse trainierten!

Ich bin jedoch realistisch und sage 'alles was sich an meinem Körper positiv bis zum Sommer verbessert, ist ein Erfolg' erst 2017 möchte ich an meinem Ziel sein.

Dazu muss ich sagen, dass ich 5-6 Kilo zu viel auf den Rippen habe. Diese möchte ich nun mit Sport den Kampf ansagen.

Nun zu meinen Fragen:

  1. wie muss ich am besten trainieren? Bei Masse geht man ja auf wenig Wiederholungen mit viel Gewicht. Wie ist es, wenn man nicht auf Masse sondern auf Definition trainieren möchte?

  2. könnte mir jemand einen Trainingsplan für ein ganzkörpertraining erstellen oder mir einen guten verlinken?

  3. sollte man bei meinem geplanten Training auch Wheit Gainer zu sich nehmen? Und worauf ist bei der Ernährung zu achten?

  4. also dass man auf leere Kohlenhydrate verzichten sollte, weiß ich bereits, aber was ist das Wichtigste bei der Ernährung? Auch viel Eiweiß? Wie viele Mahlzeiten sollte man zu sich nehmen und was am besten? Könnte mir da jemand einen ernahrungsplan verlinken oder erstellen?

Vielen lieben Dank!

Vivo92

...zur Frage

3 Wochen Fußball Einzeltraining?

Hi,

ich fahre demnächst 3 Wochen in den Urlaub und muss somit meine Fußball Vorbereitung erst mal ruhen lassen :( . Natürlich will ich nicht zurückfallen, im Gegenteil, ich will nach dem Urlaub fitter sein als meine Mannschaftskameraden! Deshalb habe ich mich schon viel informiert und feile jetzt an einem kleinen Trainingsplan für diese Zeit.

Dabei möchte ich mein Training in 3 oder 4 Sektionen einteilen die wie folgt aussehen:

  1. Schnelligkeit

Übungen: Pyramidenlauf (50-100-150-200-150-100-50 Meter), Parallelläufe und Steigerungsläuf

  1. Kraft

Übungen: Liegestütze, Sit Ups, Kniebeugen, Push Ups, Burpees

  1. Technik

Übungen: ??? Viel am Ball? Etwas ratlos.

(4. Kondition

Übungen: Joggen, ich denke in dem Bereich ist bereits viel durch Sektion 1 abgedeckt)

Ich überlege ob ich bei jeder Trainingseinheit verschiedene Sektionen mache oder ob ich jede Sektion über eine Woche durchgehend trainiere. Vielleicht lassen sich die Sektionen mit guten Übungen auch überschneiden.

Das Ganze sieht für mich sehr eintönig aus, wenig mit dem Ball und wahrscheinlich bin ich meist schon nach 30 Minuten mit den Übungen durch, deswegen wende ich mich hier an euch, was könnt ihr mir noch auf den Weg geben? Welche Übungen haltet ihr noch für sinnvoll?

Ich bin selbst Innenverteidiger, 20 Jahre jung, meine Stärke sind vorallem meine Größe (187cm) und meine Schnelligkeit. Schwächen habe ich dagegen mit der Kraft (bin ziemlich schmächtig gebaut) und oftmals auch mit konzentrierten Zuspielen, die manchmal nicht präzise genug sind (Stärke und Richtung).

Ich hoffe der lange Text hat euch nicht abgeschreckt und ihr habt ein paar hilfreiche Tips für mich!

...zur Frage

Magerquark Shake Rezepte - einfach, gut und schnell ??

Hallo Leute,

danke im vorraus.

...zur Frage

200g Muskelmasse verloren?

Hallo Freunde! Ich habe echt keine Lust mehr und bin total unmotiviert... Ich tätige nun seit 3 Monaten Krafttraining und das 5 Tage die Woche mit Pausen am Wochenende. Ich trainiere sauber und gut halte Pausenzeichen ein und fühle mich dadurch auch besser. Ich merke Fortschritte in der Kraft und auch am Körper (zumindest an den Armen sehe ich Unterschiede). Ich habe vor meinem Training eine Körpermessung gemacht ( inbody 590) da hat mir die wage angezeigt das ich 40,5 kg Skelletmuskelmasse habe.. unter den selben Bedingungen habe ich heute nochmal diese Messung gemacht! Und dann der Schock! Ich habe 200g Muskeln verloren..... ich ernähre mich jetzt bestimmt nicht vorbildlich aber 200g weniger???!!!! Das zieht mich wirklich sehr runter da ich echt hart trainiert habe. Wie genau sind diese Wagen eigentlich? Ist es überhaupt möglich trotz hartem Training Muskelmassen zu verlieren??

Danke im Voraus..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?