was sollte man nicht machen damit Schwellung bei Bänderzerrung (Knöchel) schnell weggeht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Zerrung ist primär wichtig den betroffenen Bereich ruhig zustellen und zu kühlen um die durch die Zerrung hervorgerufene Schwellung abklingen zu lassen. Was du nicht machen solltest ist mit Wärme agieren, da dies den verletzten Bereich zu stark reizt was dann die Schmerzen erhöht. Ansonsten gibt es ja die schöne P-E-C-H Regel. P= Pause, E= Eis, C= Compression und H= Hochlagern. Wenn die Schmerzen nachlassen kannst du versuchen den betroffenen Bereich langsam und leicht zu belasten.

danke aber kann es sein dass der fuß schon nach 2 tagen einsatzbereit ist? oder sind dann nur mal die schmerzen weg?

0
@sommersonne

DAS steht in den Sternen....

Warte, ich frage Mal die Kristallkugel...:-))

0

In deiner Aussage ist ein Widerspruch in sich. Wenn du noch Schmerzen hast, auch wenn es sich dabei um eher ungewöhnliche Bewegungen handelt, so ist doch wohl davon auszugehen, dass die verletzung noch nicht ausgeheilt ist. Insofern muss also auch weiterhin alles getan werden, um die Beschwerden so rasch wie möglich vollständig abzustellen. Hochlagern, kühlen, nicht belasten, ruhig stellen sind nach wie vor von höchster Wichtigkeit.

Zusätzlich hilft ein Tape-Verband zur aktiven Stabilisation. Laß das nochmal von einem Sportphysiotherapeuten anschauen.

Hallo

Jetzt ist die Verletzung schon 2 Wochen her aber das Sprunggelenk ist immernoch leicht geschwollen...soll ich trotzdem wieder mit Sport anfangen?wie lang braucht diese noch bis sie ganz weg ist?Schmerzen habe ich eigentlich fast keine mehr...

Soll ich nochmal zum Arzt bevor ich wieder Sport mache?

Danke, und freue mich wenn wer mir diese Ergänzung beantwortet...

Und wieder kann ich nur topfen empfehlen! Ist wirklich ein wundermittel gekühlten Topfen über nacht auf die stelle geben und die schwellung schwindet deutlich :)

Was möchtest Du wissen?