Was sollte man mit Fußballkinder im Winter trainieren?

1 Antwort

also ich trainiere auch eine e-jugend in der halle spielen wir wenig ich habe es so geklärt das ich versucht aheb jede 3 woche eine mannschaft zum freundschaftsspiel zu kriegen in der zwischen zeit üben wir kondition koordination auch krafttraining zum beispiel über eine bankziehen oder mattenhüpfen matten laufen das macht spaß und damit die inder auch wirklich mitmachen mache ich immer 2-3 mannsdhcfaten also ein wettbewerb dasrasu dei gewinnermannschaft darf sich ausrtuhe der rest muss halt noch 2 3 runden laufen oder 10 sit ups machen ind er halle kann man viele verscheidene sachen manchen geh ma dfb.de da gibt es training online kann man extra hallentraining aussuchen

Suche Tipps: Wintertraining für Marathon: Laufumfang geht auf 60% runter + Gewicht 8% rauf. ACCEPT?

Hallo zusammen!

Dass man mit der zunehmenden Kälte zu schaffen hat ist klar. (Ja, man soll alles ruhig im GA1-Bereich machen, man kann teilweise in's Indoor-Crosstraining ausweichen oder macht ein 6-Wochen-Trainingscamp in wärmeren Gefielden ...)

Dass man ggf. etwas zunimmt, ist wohl auch normal.

Toll finde ich das alles aber nicht, will mich so nicht damit abfinden, suchen Gegenmaßnahmen. Vor allen Dingen stört mich, dass die Laufumfänge arg zusammenschrumpfen. (Wenn ich im Winter draußen mehr mache, empfinde ich das als zu große Belastung, geht an's Immunsystem, bekomme einen Infekt ...)

Wer hat paar Tipps, wie man besser mit seinem Lauftraining durch den Winter kommt?

Danke Euch! Der Prowler.

...zur Frage

Welche Skitouren kann man mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?

Im Sommer kann man mit Zug und Bus viele schöne Wanderungen machen - gibt es da auch im Winter für Skitouren Möglichkeiten? Es wäre schon nett, wenn man nciht immer mit dem Auto hinfahren müsste.

...zur Frage

Ist es schon Orthorexia nervosa?

Hallo an alle Sportfreunde,

ich habe da ein Problem. Und zwar habe ich in den letzten Monaten viel abgenommen, so um die 4kg. Habe aber auch einen BMI von 15 jetzt. Ich weiß, das ist schon Untergewicht und erreicht habe ich das durch eine besonders strenge und rigide Ernährung und viel Sport. Ich esse keine Süßigkeiten, außer mal ein Stück Edelbitterschokolade, kein Obst, dafür umso mehr Gemüse (Möhren, Rosenkohl, Auberginen, Tomaten, Paprika...), kein Eis oder Kuchen. Viel Eiweß, Fleisch, Fisch, Milchprodukte... Mittlerweile sagen mir viele ich sehe schon total krank aus, weil ich zu dünn bin. Aber unter Magersucht leide ich nicht, nein ich esse mich immer satt, also morgens, mittags und abends, dafür halt nur mehr von den gesunden Sachen. Mein Ziel war es, als Frau auch einen Sixpack zu bekommen und man sieht ihn auch schon ganz gut :-D Nur leider nervt mich mein Umfeld, wenn die sagen, ich soll doch mehr zunehmen und ich wäre magersüchtig..Dabei wollte ich nur mein Ziel erreichen. Was sagt ihr dazu? Bin ich wirklich zu ehrgeizig und soll für die "anderen" wieder zunehmen? Ich muss dazu sagen, ich fühle mich pudelwohl in meinem Körper, ich habe keine Schwächeanfälle oder Schwindel. danke schon mal im voraus

...zur Frage

Sportart - Körperherrschung lernen, Grundlagen im Sport lernen - Verein?

Hallo, ich hab in meiner Kindheit nie viel Sport gemacht. Nun im Alter von 16 Jahren, bin ich aufs Tricklining gestoßen und es macht mega viel Spaß. Leider kann man das ja nur im Sommer machen, deshalb bin ich nun auf der Suche nach einer „Übergangssportart“ für den Winter.

Gibt es irgendeine Sportart in der man Körperbeherrschung usw lernt? Sehr geil wäre natürlich wenn ich innerhalb von einem halben Jahr den Backflip lernen könnte. Aber auf jeden Fall nur mit richtigen Trainer die sich auskennen. (also nicht die Parkour Gruppe um die Ecke :D ) Schön wäre irgendwas wo ich mich nicht vollkommen blamiere. Ich kann z.B. nicht mal einen Handstand oder Radschlagen, würde es aber sehr gerne lernen!

Oder hab ich da einfach zu große Erwartungen? In erste Linie will ich was neues lernen. Wenn man für einen Backflip mehrere Jahre trainieren muss, und ich mir das alles viel zu einfach vorstelle, dann schreibt es.

...zur Frage

Radsporttraining im Winter was macht man am besten?

Ich fahre im Sommer Rennrad und bestreite auch Jedermannrennen. Ueber den Winter möchte ich meine Form halten, bzw. wenn möglich auf die nächste Saison steigern. Was empfehlt ihr? Welche Erfahrung habt Ihr schon gemacht? Ich habe begonnen zu Rudern mit anschliessendem Krafttraining (maxx-Uebungen) /2-3x pro Woche. Ebenfalls 2-3 mal geh ich laufen und wenn ich Lust/Zeit habe gehe ich noch Biken. Wenn Schnee liegt gehe ich statt Laufen auf die Langlaufskis. Denkt ihr, dass das ein gutes Winterprogramm ist? Ab wann sollte man wieder aufs Rad wechseln?

...zur Frage

Ernährung und Sport in der Jugend (Wachstum) Wirklich so viel Hunger oder nur Einbildung??

Hallo!

Ich, begeisterter Boulderer, bin 17 Jahre alt und gehe ca 4-5 mal pro Woche Klettern (durchschnittlich immer ca 2-3 h, powere mich aber richtig aus). Meine Frage nun: Wenn ich nach Hause komme, oder auch wenn ich nicht klettere habe ich immer SEHR viel Hunger und esse auch richtig viel! Ich habe über den Winter bisher ca 5 kg zugenommen, (wog im Sommer 52 und jetzt 57, bei Körpergröße von 174cm) Vorher habe ich immer peinlichst auf meine Ernährung geachtet, allerdings fühlte ich mich irgentwann nicht mehr wohl.. Allerdings hat sich meine Kletterleistung (glaube ich) nicht schwerwiegend durch die Gewichtzunahme verschlechtert...manchmal kommt mir sogar vor ich hätte mehr Power. Ich weiß nur nicht, ob mein Körper wirklich Hunger hat oder es ab einem gewissen Punkt nur mehr Einbildung ist? Zum Beispiel esse ich nach dem Klettern oft ca 1500- 2000kcal..., wobei ich aber immer anständig Frühstücke und mittagesse! ;) Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?