Was sollte man beim Mountainbiken bergauf beim Schalten beachten?

2 Antworten

man sollte nicht unter Volllast schalten, also ist es am besten etwas vorausschauend zu fahren, und vor dem Schaltvorgang mit ein zwei Umdrehungen erstmal etwas Schwung holen, damitman beim eigentlichen Schaltvorgang die Kette und somit auch die Ritzel entlastet.

Sehr gut!

0

Also, am Berg schaltet man hinten auf ein größeres Ritzel, also mechanisch gesehen hoch. Übersetzungstechnisch natürlich runter. Wie soll ich für Schalten ohne Last die zwei- drei Powerumdrehungen schaffen um eine Leerphase zu erwischen? Vor allem, wenn ich schon 10 Kilometer Anstieg hinter mir habe. Also vorher schalten und mit gleicher Trittfrequenz weiterdrehen , bis die Übersetzung passt. Ich weiß, damit verliere ich Speed, aber ich komme weiter.

Was möchtest Du wissen?