Was sollte ein Frau so trainieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

das kommt ganz darauf an, wie die konkrete Zielsetzung von "Frau" so aussieht. Will sie ebenfalls in einem Fitness-Studio trainieren oder zu Hause in Eigenregie. Will sie ihren Körper nur mit gymnastizieren oder ihre Muskeln stärken und leistungsfähiger machen? Praktiziert sie ihre Kniebeugen (Squats) ohne Zusatzgewicht, so kann sie sie täglich ausführen - ohne dass Nennenswertes im Oberschenkel-/Pobereich in Sachen Muskelaufbau passiert. Trainiert sie mit Gewicht in WH und Sätzen, muss sie einen Tag pausieren, damit die Muskeln regenerieren.

Prinzipiell sollte Krafttraining für Frau genau so gestaltet werden wie für Mann und unterliegt den gleichen Richtlinien bzgl. Gewicht und Wiederholungen wie beim männlichen Geschlecht, damit es effektiv ist und Sinn macht.

Angst vor zu viel Muckis braucht Frau nicht zu haben, da sie hierzu über zu wenig Testosteron verfügt.

Alles Wissenswerte zum Thema Frau und Krafttraining findet man übrigens hier:

http://www.dr-moosburger.at/pub/pub160.pdf

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen sprechen gerne von Problemzonen die sie verändern möchten. Dagegen ist natürlich nichts einzuwenden, aber gründsätzlich ist es sinnvoll den ganzen Körper zu trainieren damit das Gesamtkörperbild paßt. Von daher würde ich außer Beine, Bauch und Po auch andere Übungen mit einbinden. Je nach dem wie hoch deine Trainingsintensität ist sind Trainingspausen sinnvoll und wichtig: Wenn du auf die Squats bezogen täglich nur 3-4 Sätze ausübst spricht jetzt nichts dagegen diese täglich auszuüben. Wenn du dich da jeden Tag zu aufraffen kannst ist das kein Problem. Ansonsten reicht es aber auch aus wenn du 2-3 mal die Woche ein etwas intensiveres Trainings ausübst. Du mußt auch bedenken das du vorrangig Fußball spielst, zumindest lese ich dies aus deinem Beitrag raus, und da hast du auch noch Trainingseinheiten denen du gerecht werden mußt. Deine Fußballerischen Fähigkeiten sollten durch andere Sportliche Betätigungen nicht leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauchtraining, Potraining,- beides sollte bei einer Frau 'sexy' sein. :) Gute Oberschenkel sollten auch noch 'drin' sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für einen kurzen Moment habe ich gedacht du wärst ein Kerl... :-)))

Eine fußballspielende Frau will also Kniebeugen machen - wir wollen doch bei der deutschen Sprache bleiben... - und fragt sich, ob - trotz intensivem Lernens - ein Sportler dennoch täglich seine Kniebeugen absolvieren kann!? Ein Sixpack wird dabei sehr ungern gesehen, aber ein definierter muskulöser Bauch schon!?!? Äähhh... Hallo!!!... Gibt es denn da Unterschiede!?

Trainieren kannst du wie du willst!! Frauen trainieren nämlich nie so exzessiv, dass sie das nicht jeden Tag tun könnten! Zumindest habe ich in 33 Jahren noch keine kennengelernt... :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?