Was soll man regelmäßig am Rennrad warten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Muss ist das Überprüfen der Kette: nach 100 Kilometern, auf jeden Fall nach einer Regen- oder Fahrt über eine staubige Piste mit einem Lappen abwischen und fetten. Hin und wieder die Längung der Kette prüfen: beträgt sie einen Millimeter oder mehr, wechseln, da die sonst die Ritzel kaputt machen kann. Wie die Längung geprüft wird, siehe hier: http://www.sportlerfrage.net/frage/wie-verhindere-ich-die-abnutzung-der-kette-am-besten (1. Antwort).

Die Ritzel sollten regelmäßig gereinigt, wenn möglich dafür zerlegt werden. Auch die Kurbel verträgt hin und wieder eine gründliche Reinigung. Das gilt auch für die Klickpedale. Dort sollte ab und zu nachgeschaut werden, ob sich die Achse ohne Spiel dreht.

Dann sollten die Bremsen geprüft werden: sind die Beläge verschlissen? (Markierung auf Belag prüfen - notfalls wechseln) Sind die Züge noch in Ordnung? Sind die Bremsen richtig eingestellt? (Hebelweg)

Die Felge sollte auf Beschädigungen hin überprüft werden, denn schließlich ist sie Bestandteil des Bremssystems: sind Rillen auf der Bremsfläche vorhanden. In ihnen könnte es zu Korrosionen kommen. Außerdem verschließt auch die Felge, daher überprüfen, ob sie nicht mindestens eine Wandstärke von einem Millimeter aufweist. Moderne Modelle haben dafür Indikatoren: kleine Vertiefungen, die innen angebracht sind. Werden sie durch den Verschleiß von außen zu Löchern, dann ist die Felge fällig. Auch die Nabe prüfen: ist sie sauber? Hat sie Spiel? (ggf. nachstellen, bei Systemlaufrädern Spezialschlüssel erforderlich - ist bei Mavic-Rädern mitgeliefert).

Der Steuersatz verstellt sich mit der Zeit auch mal gerne, daher überprüfen, ob sich die Gabel spielfrei nicht zu locker dreht, gegebenenfalls nachstellen. Bei modernen Rahmen mit integrierten Steuersätzen kann ein zu locker oder auch zu fest eingestellter Steuersatz zur Beschädigung des Rahmens führen, der kaum reparierbar ist.

Ansonsten mal alle Schrauben überprüfen, besonders am Lenker/Vorbau (weil kritischer Bereich), Schraubensicherung (mittelfest) und Drehmomentschlüssel (insbesondere dort, wo Carbonteile verbaut sind) verwenden.

Diese Tipps sind übrigens auch auf das Stadtrad übertragbar.

dem gibts wohl nicht viel hinzuzufügen, gute Antwort pooky!

0

Was möchtest Du wissen?