Was soll ich tun, mein Handgelenk und mein Ellenbogen schmerzen, nach dem Tennis spielen ?

5 Antworten

tennisarm ja aber nicht unbeding wenn du eine polyester saite spielts kann das am anfang oder auch später dazu führen das du ein leichtes bis starkes ziehen vorallem nach dem aufschlag verspührst das liegt daran das polyester nur aus einem material und sehr stabil ist also nicht sehr elastisch oder armschonend spiel am besten hybrid oder eine multifilesaite gibts auch schon sehr preisgünstig sie sind sehr elastsch und armschonend

Hallo, ich habe im vergangenen Jahr genau die selben Probleme gehabt; vor allem am Ellenbogen. Als ich so gegen Mitte März die selben Symptome hatte, wie du, habe ich dieses dummerweise einfach ignoriert und weitergespielt. Als die Sommersaison Mitte April begang spiele ich auch einige Turniere konnte allerdings nicht mehr so gut spielen wie vorher weil mein Arm immer stärker schmerzte. Als ich mich schließlich bei einem TUrnier nicht mehr abmelden konnte, spielte ich dieses mit Schmerzmitteln bevor ich endlich zum Arzt gegangen bin. Die Diagnose war nicht sooooo schlimm; nur eine Reizung der Sehne dort. Ich hatte Glück und konnte nach 1 1/2 Monaten wieder langsam anfangen. Während der Pause kräftigte ich vorsichtig mit der Krankengymnastik die gereizte Muskulatur. Die Sache hat mir dir gesamte Saison kaputt gemacht, weil ich danach lange braucht um wieder in Form zu kommen. Also mein Tipp: Geh zum Arzt und lass es checken.

Das könnte der sogenannte Tennisarm sein. Aus der Ferne können wir hier jedoch keine Diagnosen stellen. Genaues kann dir da nur der Arzt sagen. Von daher laß dies einfach mal vom Arzt checken.

chronische Sehnenscheidenentzündung

Hey, ich (16) leide jetzt bereits seit 1 1/2 Jahren an einer chronischen Sehnenscheidenentzündung. Ich habe deswegen viele Stunden beim Arzt und auch im Krankenhaus verbracht und hab es langsam satt. Ich hab laut derzeitigen Stand 2 Physiotherapien davon eine kombiniert mit Ultraschalltherapie, 1 Stromtherapie, zahlreiche verschiedenen Salben und mehrere Wochen in Folge absolute Schonung hinter mir. Alle Therapien führten zu Besserung und ich fing langsamst wieder an zu trainieren, mit der Folge, dass alles nur noch schlimmer wurde als zuvor und ich erneut gezwungen war zu pausieren. Als begeisterter Sportler einer Sportart (Faustball), die das Handgelenk doch sehr beansprucht, möchte ich nicht einfach so aufgeben und mir was anderes suchen.

Daher jetzt die große Frage, was kann ich tun, um das wieder loszuwerden. Einerseits möchte ich wieder meine Lieblingssportart schmerzfrei ausüben können und andererseits möchte ich nicht mein restliches Leben mit ständig wiederkehrenden Schmerzen verbringen.

...zur Frage

Vorm Hallentennis im Herbst/Winter aufwärmen?

Ich spiele einmal wöchentlich in einer Halle Tennis. Gestern hatte ich schon nach 10 Minuten spielen Schmerzen im rechten Arm und bin mir sicher, dass es mit der Kälte zu tun hatte und mich vorher nicht aufwärme.

Wie wärmt ihr euch vorher auf bzw. dehnt ihr euch?

...zur Frage

Warum Schmerzen im Handgelenk nach Handballspiel?

Hallo,

und zwar habe ich nach jedem Kontakt mit einem Handball (also wenn ich ihn etwas länger in der Hand hatte) stechende Schmerzen vom Handgelenk aus in den Unterarm. Vor ein paar wichen erst hatte ich Probleme mit meinen Unterarmsehnen, wobei sich aber nur rausgestallt hat, das ich verdickte Sehnen habe. Könnte es vielleicht damit etwas zu tun haben?

Bitte helft mir :(

LG

PS: (Ziemlich doof bei seinem liebsten Hobby Schmerzen zu haben)

...zur Frage

schmerzen im ellenbogen beim aufschlag! was kann ich tun bzw wisst ihr was die ursache ist?

hallo ich bin 17 jahre alt und spiele seit 7 jahren tennis, siet 4 leistungsmäßig. seit ungefähr einem 3/4 jahr habe ich beim aufschlag schmerzen im ellenbogen, aber nur beim aufschlag und sonst spüre ich nichts. ich war schon bei diversen ärzten die entweder gesagt haben ich soll pause machen wodurch es schlimmer wurde oder meinen bizeps voll auftrainieren weil sich eine sehne aufgrund des ungleichgewichts zwischen ober und unterarm eingeklemmt haben könnte. beides hilt nichts und ich bin ziemlich ratlos und frustriert weil ich nicht servieren kann. danke für eure meinungen und tipps!! lg sportfan

...zur Frage

Wie stark sollte man beim Tennis das Handgelenk einsetzen?

Wie stark ist eigentlich der Handgelenkeinsatz beim Tennis? Sollte das Handgelenk im Treffpunkt nicht fest, bzw. stabil sein, da sonst die Belastungen zu groß werden können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?