Was sind Skimboards?

1 Antwort

Skimboard hat nichts mit Schwimmen zu tun. Bei Wikipedia ist folgende Beschreibung zu lesen: Skimboarden ist eine Wassersportart, die auf dem Prinzip des Aquaplanings basiert. Als Sportgerät - Skimboard genannt - dient eine flache Scheibe, die eine etwa ovale Form besitzt und zu den Außenseiten hin leicht nach oben gebogen ist. Sie besteht meistens aus Holz, das je nach Preislage von unterschiedlicher Qualität ist. Enscheidend hierbei ist, wie die einzelnen Holzschichten verleimt sind und welche Lasur(z.B. Kunstharz das Board als Versiegelung besitzt. Auf diesem Board versucht der Sportler auf der Oberfläche von flachem Wasser im Auslaufbereich der Brandung zu gleiten. Als Vorbereitung wird das Skimboard auf der Oberseite mit einem speziellen Wachs eingerieben, um es griffiger zu machen und so ein Abrutschen der Füße zu vermeiden. Es gibt verschiedene Arten des Skimboardens sowie zwei Brettarten: - "Waveskin", wobei zu 99% ein Polyesteboard verwendet wird - "Jumpskiming", ebenfalls Polyesterboards - "Flatlandskimming", wobei man zu 70% zu einem Holzboard greift. Beim Waveskim fährt man vom Strand aus auf eine Welle zu und versucht auf ihr Tricks zu machen, beim Jumpskimming fährt man vom Strand aus auf eine möglichst hohe Welle und springt vom Board ab und macht zum Beispiel einen Salto in der Luft, bei der letzten Art, Flatlandskimming fährt man im flachen Wasser auf Rampen u. Ä. Ende des Zitats. Ob das was für dich ist, mußt Du selber entscheide, Viel Erfolg.

Kann man stark und trainiert sein ohne wie ein krasser Bodybuilder auszusehen?

Man sieht ja heutzutage, vorallem bei Videos auf YT wie Leute, die Fitness machen schön breit und übermuskulös usw. sind. Aber ich finde das echt hässlich und ich persönlich würde gerne nicht so aussehen und ich wollte fragen ob man mit aktivem Training früher oder später so aussehen würde oder ob man auch dünne Arme und einen ansich dünnen Körper haben kann und trotzdem eine solche Kraft wie sie haben kann?

...zur Frage

Kann man mit 20 Jahren noch in den Kampfsport einsteigen?

ich würde gerne lernen mich zu verteidigen und finde auch die Körperbeherschung bei Kampfsport ziemlich cool. Kann man da auch nich mit guten 20 Jahren anfangen? Oder sind da dann nur keine dabei?

...zur Frage

Kampfsport ohne Kampf aber mit Geist?

Hallooooo,

ich möchte mich auch von euch Hobby- und Profisportlern "beraten" lassen. Bevor ich anfange mir die schier unzähligen Dinge auf YT anzugucken oder wochenlang in Probotrainings rumglucke, würde ich lieber ein bisschen in eine Richtung gelenkt werden.

Was suche ich: Kampfsport nicht wirklich. Das klingt nach Kampf, ich will nicht kämpfen. Ich würde gern irgendwas ohne Körperkontakt haben wollen. (Ich weiß grad aber nicht, wie man es sonst nennen soll...) Ich hatte mal in der Schule Judo, das fand ich schrecklich, dieses Ineinandergewurstel!! Es muss stark an den "Geist" und an irgendwas traditionellem gebunden sein a la "Finde dein inneres irgendwas und besiege dich selbst blubber". Ich mag es, wenn man sehr konzentriert sein muss und auf alles am Körper achtet. Überwiegend langsame Bewegungen find ich auch gut, aber mal was flottes um nicht einzuschlafen darf auch dabei sein :D

Warum will ich das machen: Ich möchte sowas machen, weil ich ein sehr impulsiver Mensch bin und doch tweilweise sehr schnell ausraste, aber nie aggro gegenüber anderen werde (maximal dürfen Gegenstände dran glauben oO) und das will ich nimmer. Wahrscheinlich würde mir irgendwer nun sagen, dass ich da wohl erst recht irgendwas zum draufkloppen nehmen sollte, aber ich bin ein sehr friedliebender Mensch und mag keinen Körperkontakt :D Außerdem will ich unter keinen Umständen was, wo ich meine Aggressivität rauslassen kann! Da würde ja meine Beherrschung und Konzentration flöten gehen! Deswegen soll es etwas sein, dass mir "innere Gelassenheit" und so bringt.

Was wäre noch interessant: Eine Sportart mit Waffen bzw. Geräten (Kendo oder so...). Ich überlege auch, ob ich nicht vielleicht was Richtung Bogenschießen machen sollte (Ok, sorry, hat voll nichts hier zu suchen, ich weiß). Aber ein Ganzkörpersport würde mich doch sehr reizen.

Ich hab auch grad mal bei YT rumgeguckt, aber ehrlich, da gibt's soooo viel und irgendwie sieht vieles gleich aus, wenn man keine Ahnung hat. Tai Chi sah ganz ok aus. Wäre das was, wo ihr meint, das würde zu meiner bisherigen Beschreibung passen?

Ich freue mich über alle Antworten und Tipps und würde mir dann auch mal gezielter auf YT was anschauen und nach einem Probetraining suchen! Aber bitte denkt dran: Viel Konzentration und Tradition mus dabei sein! Ich will auch die "Kultur" erlernen :)

LG CNN

...zur Frage

Wer kennt gute Übungen für ein Koordinationstraining mit Kindern?

Mit meiner Kinderturnen-Gruppe (Kinder zwischen 4-10 Jahren) würde ich gerne ein Koordinationstraining machen, habe jetzt auch schon im Internet ein bisschen geschaut und ein paar Sachen gefunden. Kennt ihr vielleicht auch noch gute Übungen speziell für Kinder?

...zur Frage

DDR Allround Ski kaufen?

Hallo :)) ich würde mir gerne so ein Paar Kombi skier kaufen ( mit denen kann man Abfahrt und Langlauf fahren) wie es sie in der DDR gab(mit einer SEilzugbindung). Auf solchen hab ich Ski fahren gelernt und fand sie gut :)) Allerdings kenn ich mcih nicht so gut aus und würde gern mal fragen ob jemand weiß welche Länge ich da benötige für Skier und Stöcke, ich bin 1,45m groß. Danke :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?