Was sind Schockwürfe

1 Antwort

Eine große, schnell aufeinanderfolgende Anzahl von Würfen, oder auch Stossen beispielsweise durch die Beine, zur Seite, Pressschläge gegen die Wand, etc. bezeichnet man als Schockwurf- Training

Umfrage: Was denkt Ihr sind die Motive für Doping?

Man hört ja verschiedene Ausreden, wie denkt Ihr?

...zur Frage

Was ist der K- punkt beim Skispringen

Könnt ihr mir vielleicht sagen, was beim Skispringen mit dem K- Punkt gemeint ist?

...zur Frage

Welcher Trick nach dem Ollie?

Hi Leute! Ich bekomme den ollie jetzt endlich hin. Zwar nicht so hoch, aber ollie ist ollie! Ich werde ihn jetzt noch ein bisschen üben. Welchen trick sollte ich nach dem ollie am besten üben. Manche sagen kickflip, manche shove it... ... vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen... Vero

...zur Frage

"Frontloader" oder "Toploader" bei Tagesrucksack - was ist besser?

Es gibt ja mittlerweile auch Rucksäcke, die man von vorne beladen kann. Hört sich praktisch an, vor allem, wenn man etwas suchen muss. Aber vielleicht gibts ja auch versteckte Nachteile? Taugt das System was oder würdet ihr eher das Altbewährte empfehlen?

...zur Frage

Wie geht das Angleiten beim Kugelstoßen?

Irgendwie bekomme ich das mit dem Angleiten beim Kugelstoßen nicht so richtig hin. Kann mir hier vielleicht jemand sagen oder einen Tip geben was es da für eine methodische Übungsreihe gibt? Ich gehe anscheinend zu wenig in die Knie und mein Impusl passt auch nicht. Bin sehr dankbar für jede Antwort.

...zur Frage

stechen in der wade durch überbelastung ?

hallo, hab jetzt seit ungefähr ein paar wochen, zu beginn rel. schwach zu fühlen ein stechen/ziehen/brennen in der linken wade auf der rechten seite. momentn habe ich das auch wenn ich kein sport mache, also z.b. jetzt auch ein wenig. ist das ein zeichen von überbelastung? ich hab 3 mal die woche leichtathletiktraining und springe sehr häufig und intensiv. hatte deshalb schon leichte probleme mit der patellasehne. ist das einfach ein zeichen der überbelastung? sollte ich ein sprungtraining vielleicht nur 1 mal die woche machen? sonst hatte ich nie diese beschwerden, im sommer bin ich auf dreisprung umgestiegen und jetzt nach 4-5 monaten kommt das, vielleicht ein zusammenhang? hatte auch mal anzeichen von einer knochenhautentzündung am linken schienbein, die momentan wieder weg sind, kann es sein dass das "rübergewandert" ist auf die wade? oder ev. sogar eine muskelentzüngung ? ich weiß das ferndiagnosen schwer sind, aber ich in 3 wochen habe ich ein wettkampf und will nicht monate lang umsonst trainiert haben um dann nicht teilnehmen zu dürfen. meine leistungsfähigkeit scheint sich dadurch jedenfalls (noch) nicht verschlechtert zu haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?