Was sind Plyometrics bzw. plyometrische Übungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Plyometrics ist nur der englische Ausdruck für plymetrische Übungen. Plyometrics beinhalten aber nach neuen Trainingsformen neben den "klassischen Sprungkraftübungen" auch Übungen mit denhbaren Bändern die an Sprunggelenk, Knie oder Oberschenkel angebracht werden. So wird auch gleichzeitig die intra-u. intermuskuläre Koordination mittrainiert. Ich kenne das Wort Plymetrics nur aus den Trainingsplänen von Mark Verstegen und dem Athlets Performace Center.

Ich glaube mit diesen Plyometrics sind Übungsteile aus Core-performance gemeint. In welchem Zusammenahng hast denn den Ausdruck gehört?

Wie wärme ich mich vor einem GKT richtig auf?

Hallo. Ich wollte mal fragen, wie ich mich vor einen GKT richtig und ausgewogen aufwärme. Ich habe bis jetzt nur 15 Laufband auf meinen TP zu aufwärmen, habe aber gehört, dass man sich noch mehr aufwärmen bzw. die einzelnen Muskeln die bei diesem Training trainiert werden besser aufwärmt. Kann mir da wer Tipps geben?. LG

...zur Frage

Wozu dienen die Methodikbälle beim Tennis?

Ich hab jetzt erst vor mal so bunte Tennisbälle, die aber viel weicher sind als normale Tennisbälle, in der Hand gehabt. Wie mir gesagt wurde sind das Methodikbälle. Wozu genau wird so ein Methodikball verwendet? Worin liegen die Vorteile eines solchen Methodik-Balls?

...zur Frage

Schnellkraft/Plyometrics ab wann Erfolge?

Halloo,

kann mir jemand sagen, wie oft und wie lange man sportspezifisches Schnellkrafttraining/Plyometrics durchführen sollte?

Es geht um Fußball -> Sprungkraft/Antritt(Beine)

Ich habe mir für mein Fußball-Comeback nächstes Jahr verschiedene Trainingsphasen gesetzt, doch wie oft in der Woche und wie lange insgesamt sollte man Schnellkrafttraining in Form von Maximalkrafttraining im Kraftraum und in Form von freien Übungen durchführen, dass man ganz sicher leichte Erfolge erzielt hat.

Nicht böse gemeint, aber eine Antwort in dem Stile würde mir sehr, sehr weiterhelfen: Beispiel: Zeitraum: 2 Monate: jeweils 1 mal Maximalkrafttraining und 2 mal freie Übungen(explosive Kniebeugen etc) pro Woche

Ich habe keine Ahnung inwiefern Regenerationszeiten etc da reinspielen, bzw wie lange es dauert bis sich Erfolge einstellen, deshalb diese komische Frage :-).

Tschau!

...zur Frage

Wozu dienen die Tannenzweige im Auslaufbereich beim Skispringen?

Ich habe gerade bei Olympia wieder die Skispringer gesehen und mir ist mal wieder aufgefallen, dass im Auslaufbereich lauter Tannenzweige aus dem Schnee schauen. Wozu dienen diese? Besteht hier nicht die Gefahr des Hängenbleibens?

...zur Frage

Mein Ganzkörpertrainingsplan - Verbesserungsvorschläge?

Ich hab mir eben mal einen Ganzkörpertrainingsplan zusammengestellt, es soll zur Ergänzung dienen. Insgesamt sind es 17 Übungen. Dazu würde ich gerne mal eure Meinung hören (zu viele Übungen? bestimmte Übungen weglassen bzw. einführen? 2 oder 3 Sätze pro Übung? ggf. weitere Anmerkungen).

  • Wadenheben
  • Jeweils eine Übung für Ab- und Adduktoren mit Theraband (ich weiß den Namen der Übung nicht)
  • Beincurls
  • Kniebeugen (evtl. einbeinig?)
  • Beinrückenheben
  • Rumpfheben
  • Latissimuszug
  • Crunches
  • Seitlicher Unterarmstütz
  • Schulterheben
  • Reverseflys sitzend oder Einarmiges Rudern (was ist besser?)
  • Nackendrücken
  • Bankdrücken
  • Butterflyreverse
  • Trizepskickbacks oder Dips (was ist besser?)
  • Bizepscurls
...zur Frage

Schnellkraftübungen?

Ich muss ein zweistündiges Referat über Schnellkraft halten. Kann mir bitte jemand Übungen und ein 15-minütiges Aufwärmprogramm für den Praxisteil geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?