Was sind Muskelverhärtungen?

1 Antwort

Eine Muskelverhärtung ist eine dauerhaft anhaltende Muskelverspannung, die durch Überbelastung hervorgerufen wird. Die anhaltend angespannten Muskelfasern verursachen durch Druck auf die kleinen Kapillaren in der Muskulatur eine schlechtere Durchblutung, welche zu einer Entzündung führen kann. Um weiteren Verletzungen vorzubeugen, spannt der Körper die betroffene Muskulatur weiter an, womit ein Teufelskreis entsteht. Um eine Muskelverhärtung zu lindern, sind druchblutungsfördernde Maßnahmen, wie eine Massage, Wärme oder, wenns schlimmer ist, gelegentlich Entzündungshemmer oder Muskelrelaxantien nötig.

Was möchtest Du wissen?