Was sind eurer Meinung nach die Berge, die man bestiegen haben "muss"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder hat seine eigenen Träume. Ich finde auch nicht, dass ein Berg bekannt sein muss, um interessant zu sein, andererseits gibt es ein paar bekannte Berge, die ich trotzdem mal "gemacht" haben wollte. Das ist der Venediger, weil ich den vom Zimmerfenster aus sehe und er so eine tolle Form hat, der Montblanc, weil es einfach ein gigantischer Berg ist und der Watzmann über die Ostwand, weil da so ein Mythos dran hängt.

Das ist ganz individuell zu sehen denke und hängt von den Faktoren ab, die saraswati aufgezählt hat. Allerdings wollte ich schon mal in die Anden, da gibt´s sehr viele schöne und hohe Berge. Und den Mont Blanc wollte ich auch schon immer machen, am besten mit Ski.

Oftmals sind die Berge am schönsten, die eher unbekannt sind, oder die mal per Zufall bestiegen hat. Nur wenn du Profibergsteiger bist und für deinen Unterhalt kletterst, musst du bestimmte Berge in deinem Bergsteigertagebuch führen (Mont-Blanc, Matterhorn...)

Was möchtest Du wissen?