Was sind die Vor- und Nachteile von einem 2-Piece-Ball beim Golf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt von verschiedenen Herstellern diese 2-piece Bälle. Ich kenne nur den von Dunlop (Revelation Feel). Er soll ein solider 2-Piece Ball sein, der mit einem weichen Kern und einem 432 Dimple-Muster ausgestattet ist, wodurch er sehr spinfreudig und gut zu kontrolieren ist. Ich glaube ich bin zu sehr Anfänger um dies wirklich beurteilen zu können.

Ich habe gehört, dass dieser 2-piece Ball speziell für Damen entwickelt wurde, um einen höheren Ballflug und mehr Weite bei langsameren Schwunggeschwindigkeiten zu erreichen. Nachteile sind mir leider nicht bekannt.

Ich denke, 95% aller Golfbälle sind 2-piece Konstruktionen. 1-piece findet sich als Werbeball oder auf der Driving-Range geiziger Golfclubs. Echte 3- oder 4-piece sind fast nicht mehr erhältlich, machen auch für den Otto-Normal-Schwinger keinen Sinn.

Es gibt viele 3-piece und 4-piece Bälle (z.B. Titleist Pro V1). Alle Bälle, die im Neupreis um die € 3-5,- kosten, sind mind. 3-piece Bälle, die die positiven Eigenschaften von mehr Länge und weicherem Gefühl auf dem Grün erfüllen.

Was möchtest Du wissen?