Was sind die PT, KPT und KT Klassen?

0 Antworten

Bewegungslandschaften / Abenteuersport in der Halle für Klasse 1-4

Im Rahmen einer Projektwoche möchte ich Abenteuersport für Grundschulkinder anbieten. Der Aufbau bleibt über mehrere Tage stehen und soll für alle Kinder der Klassen 1-4 geeignet sein. Wer hat gute Ideen dafür? Für wie wichtig haltet Ihr ein Aufwärmspiel vor dem Klettern? Ich finde es einerseits zu gefährlich, die Kinder zwischen den Geräten ein Laufspiel machen zu lassen, andererseits kann ein Spiel gut in die Geschichte und das Thema einführen, die hinter der Bewegungslandschaft stehen.

...zur Frage

Ist ein Rückwärtssalto/Backflip aus dem Stand für Frauen schwieriger als für Männer?

Ich komme ursprünglich aus dem Kunstturnen, wo ich einen Rückwärtssalto nur in einer Akro-Kombo turne, also nach dem Flick-Flack. Jetzt will ich mich ein wenig am Tricking versuchen, aber ein Rückwärtssalto aus dem Stand scheint mir unmöglich. Die Jungs, mit denen ich trainiere und die auch weniger turnerische Vorkenntnisse haben, machen den aber mit links. Kann es sein, dass es rein anatomisch schwieriger ist für Frauen? Oder ist das nur eine Kopfblockade? Habe sowas auch selten in Videos etc. gesehen.. Danke euch und liebe Grüße, aennie

...zur Frage

Training über 40. Trainingsplan so ok?

Hallo zusammen,

Ich bin 42 Jahre alt und beruflich ziemlich eingespannt. Ich bin Schichtleiter in der Gastronomie und stehe eigentlich den ganzen Tag auf den Beinen. Arbeit ist von Mittwoch bis einschl. Sonntag. Die Arbeitszeit beträgt gut 50 Std. die Woche. Mo und Di habe ich frei. Habe mit 38 wieder angefangen Sport zu treiben. Anfangs sah der Sport so aus: Radfahren von 2x 20 min 5x die Woche (zur Arbeit) plus ein pseudo-Ein-Satz-Krafttraining mit 2x 7,5 KG KHfür ca 30 Minuten. Als ich anfing war ich fett (wog 115 kg bei einer Größe von 179 cm), da ich jahrelang keinen Sport mehr getrieben und mich schlecht ernährt habe. Dann kamen die ersten Erfolge. Ich fing dann mit "richtigem" KT und Cardio an. KT 3x die Woche als GK Training (9 Übungen bestehend aus den Grundübungen plus einigen Isos) plus 3x Radfahren für ca. 70 min zusätzlich zur Fahrt zur Arbeit. Es wurde schwierig, das alles bei meinen Arbeitszeiten unterzubringen und ich merkte langsam die Überlastung kommen, da ich mir keine Gedanken über Regeneration und Schlaf gemacht habe,doch wollte ich nicht aufhören und machte weiter. Meine Arbeitszeiten sind ziemlich ätzend (von 11h morgens bis ca1430, dann wieder von 1630 bis ca. 2345). Dann merkte ich, das mir das zuviel wurde.Nach einer Trainingspause reduzierte ich das Volumen auf 2x GK plus 3 Cardio-Einheiten. Zur Arbeit fahre ich nicht mehr mit dem Rad. Meine Ziele sind weiterer Fettabbau (möchte wieder in 32er Hosen passen, derzeit 34), allgemeine Fitness und sportlich definiertes Aussehen. Allerdings habe ich das Gefühl, das sich mit nur 2x GK nichts mehr beim Muskelaufbau tut. Ich möchte kein "Schrank" werden, sondern definiert, drahtig, durchtrainiert sein, mit guten deutlichen Muskelkontouren. Wenn es zeitlich passen würde, würd ich noch eine 3te KT Einheit einbauen, Diese könnte ich Do nur nachts um ca.0030 starten und wäre gegen 0145 fertig.

Worauf ich hinaus will: Ist mein Trainingsplan für meine Ziele bei meinen Lebensumständen so ok?

Mo: Cardio 80 min (Intervall 5x 6 min GA1, 3 min. GA2)
Di: KT ca. 1std 20
Mi: Bauchtraining (ca. 10 min) + Cardio 80 min (Intervall) - beginne nachts nach Feierabend um ca 0030 Uhr und bin gegen 2h dann ferig
Do: Pause
Fr: Cardio GA1 80 min
Sa: KT (plus Bauchtraining 10 min) ca. 1std 30 (Kann ich vor der Arbeit machen, da ich Sa erst um 1630 anfangen muss)
So: Rekom: GK-Stretching (40 min) plus 20 min lockere Fahrt auf dem Ergo (nach Arbeit. Bin von 11h morgens bis ca. 21h arbeiten. ca. 30 minuten Pause)

Mein GK Plan:

Kniebeugen 3x12
Wadenheben 3x12
Bankdrücken 3x12
vorgebeugtes KH Rudern 3x12 je Seite
Kreuzheben 3x12
Schulterdrücken 3x12
vorgebeugtes Seitheben 3x12
Bizepscurls 3x12
Trizepsdrücken (beidarmig) 3x12

Langer Text, kurzer Sinn. Ich hoffe, ich konnte klarmachen, worauf ich hinaus möchte. Freue mich auf Antworten

Chris

...zur Frage

Baketball tipps die man schnell lernen kann.

Hey,

wir haben am Montag ein Basketball turnier in der Schule und wir sind eine Mädchenmannschaft. Ich habe schon vor den Osterferien unseren Sportlehrer gefragt ob wir vllt. mal anfangen können da die anderen Klassen schon seid Herbst Trainieren und wir haben nicht mal angefangen etc. na ja jetzt kann man es nicht mehr ändern und meine mannschaft ( wir sind nur Mädchen ) ist jetzt nicht die beste. Also wir zeigen echt einsatz und so aber wir lassen uns so schnell den ball abnehmen und können ihn nur durch einen fehler der anderen Mannschaft zurück gewinnen das heißt wir können den ball nicht behalten und können ihn nicht abnehmen das ist das größte problem aber wir haben auch noch allgemein nicht so viel erfahrung also habt ihr tipps wie man sich verbessern kann ?? Wir haben nur noch eine Sportstunde da müssen wir die tricks ausprobieren also habt ihr tipps die man schnell lernen kann und vllt auch wie man zielen muss damit man besser einen Korb wirft ???

...zur Frage

Pyramidentraining

Hey Leute brauch Hilfe für ein Referat in Sporttheorie.

Für welchen Sportart würde sich als Ergänzung ein Pyramidentraining lohnen?

Die Frage ist schwer da man ja mit dem PT variieren kann.

Ich hatte an Turner und/oder Ruderer usw gedacht.

Gruß,

Herdinger

P.S.: Bin wieder aus der "Forumpause" da :P

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?