Was sind die Eiweißhaltigsten Produkte ????

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

....nicht zu vergessen(vielleicht auch bei Milchallergien zu berücksichtigen): Sojaprodukte..wie Tofu ,Sojamilch etc.,sowie Hülsenfrüchte und Nüsse...Nüsse sind zwar sehr kalorienreich- für einen Sportler aber sehr empfehlenswert -schon wegen den Gehalt an Mineralstoffen und Spurenelementen -wie: Magnesium, Eisen,Phosphor,Kalium etc. und den Vitamin -Komplex B1,B2,B3,B6,Folsäure und Vit. E vor allem Walnüsse haben über 20 % hochwertiges Eiweiß-eine Handvoll pro Tag ist o.k.-schmecken tut es besonders gut gehackt über einen knackigen Salat....bon appetitt..noch ein Zusatz: bitte nicht den Fehler machen-sollte es sich um eine Diät handeln- guteFette(wie z.B. Nüsse , Olivenöl) wegzulassen- sie enthalten viele ungesättigte Fettsäuren-sind daher für den Körper(Herz-und Kreislaufsystem) unerlässlich und für die "Fettverbrennung"-so unglaublich es klingt-sehr wichtig.......

Putenfleisch, Magerquark, Fisch, Harzerkäse, Geflügel sind tierische Eiweißprodukte die hochwertig und recht fettarm sind. Sojaproukte und Hülsenfrüchte reihen sich in die pflanzlichen Eiweißprodukte ein, die den Vorteil haben Fett und Purinfrei zu sein. Allerdings wird das tierische Eiweiß etwas besser vom menschlichen Körper aufgenommen werden. Am besten ist eine Mischung aus tierischen und pflanzlichem Eiweiß.

Magerquark, Hüttenkäse, Fisch, viele Milchprodukte, Geflügelfleisch (Hähnchen, Pute), rotes und mageres Fleisch (Steak)...

Ich denke mal stark du hast den "Hintergedanken" Muskelaufbau - informier dich einfach mal auf den gängigen Bodybuildingseiten wie bbszene oder team-andro.

Grüße und guten Hunger ;)

Hülsenfrüchte wie Linsen und Bohnen. Nüsse - sparsam damit umgehen, da sie auch viel Fett haben. Die besten Lieferanten sind tatsächlich Hülsenfrüchte, Magerquark und Fisch. Ich esse daher gerne Abends einen Salat (hat kaum Kalorien) und dazu einen leckeren Fisch (hochwertiges Eiweiß) Das hilft besser zu regenerieren. Tagsüber ernähre ich mich mit Müsli, Quark mit Früchten zubereitet, Mittags mal ein Puten- oder Hähnchensteak natur und ein paar Kartoffeln, Reis, Gemüse oder Salat. Bei einer Milcheiweißallergie oder Laktoseunverträglichkeit kann man auch Sojamilch benutzen. Ist vom Geschmack her ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich schnell daran. Ansonsten gibt es mittlerweile auch Milch ohne Laktose, ist etwas teurer.

sportler89 11.07.2009, 07:51

bei einer lactoseintoleranz kann man aber trotzdem gegärte oder verarbeitete produkte wie jogurt, kefir oder quark essen, oder?

0
xynatura 11.07.2009, 09:34
@sportler89

Das weiß ich selbst nicht so genau, weil ich nicht dieses Problem habe. Ich habe es nur von anderen Mitsportlern in unserem Studio gehört, die dieses Problem angeblich haben und eben wegen der Laktoseintoleranz einiges nicht nehmen können. Wie sich das nun auswirkt, keine Ahnung, da ich nicht von betroffen bin. Ich habe andere Lebensmittelallergien, da muss ich auch drauf achten, aber die kann ich locker weglassen, weil sie nicht überall vorkommen. Lediglich auf Käse muss ich achten, ich esse zwar trotzdem Käse, aber nicht alle Sorten und dann auch nicht immer.

0
Lampi 12.07.2009, 19:40
@sportler89

Weil auch vergorene Milchprodukte Lactosereste enthalten, ist vorsichtiges Ausprobieren angezeigt. Die Intoleranz ist nämlich bei verschiedenen Leuten unterschiedlich ausgeprägt.

0

Zu den bekannten Eiweißspendern gehören Milchprodukte wie Quark und Milch selbst, aber auch Geflügel wie Putenfleisch und auch Fisch. Wichtig ist bei den Milchprodukten, dass sie fettarm sind, also Magerquark und Milch mit 1,5 Prozent nehmen.

Darüber hinaus gelten Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen und Erbsen als besonders eiweißreich, darüber hinaus enthalten sie eine Menge wasserlöslicher Ballaststoffe und Mineralstoffe.

Ja es ist so - QUARK MACHT STARK.Und Soja ist ein sehr guter Eiweißlieferant.Überhaupt sind Milchprodukte sehr gut und Eiweißreich,Fisch Geflügel und die genannten Hülsenfrüchte sind ebenfalls sehr gut und liefern viele Nährstoffe.Jemand nannte schon die ungesättigte Fettsäuren sind enorm wichtig für Herz und Kreislaufsythem und werden bei der schnellen Umsetzung von Eiweiss im Muskel benötigt!Alles Gute!!!

Was möchtest Du wissen?