Was sind die besseren Ventile am Fahrrad?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die besseren Ventile sind die französischen "Sclaverand"-Ventile und das "Schrader"-Ventil, auch Autoventil genannt.

Das einfache Dunlop-Ventil wird eigentlich nur bei billigen Rädern eingesetzt und bietet kaum Vorteile, zumal der Aufsatz auch schnell gestohlen werden kann.

Auch das "Schrader-Ventil" ist eher an einfacheren Modellen zu finden, bietet aber den Vorteil, dass man entsprechende Schläuche und Reifen mit jeder Tankstellen-Pumpe auffüllen kann. Der Nachteil ist die Größe und auch das höhere Gewicht, was für eine gewisse, wenn auch kleine Unwucht sorgen kann.

Das Sclaverand-Ventil ist Standard bei höherwertigen Rädern, es ist schlank und leicht und ist auch recht unkompliziert, wenn auch etwas empfindlich. So kann der Schraubverschluss leichter beschädigt werden, außerdem benötigt man eine entsprechende Pumpe, wobei moderne Pumpenmodelle umschaltbare bzw. Kombi-Köpfe für alle Ventilarten haben.

Was möchtest Du wissen?