Was sieht man auf einem MRT Bild?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein MRT macht die "Weichteile" sichtbar, also Muskeln, Sehnen, etc......

Was Freunde und andere Laien so meinen, das vergiss mal schön :-)! Die Schmerzen können 1000 Ursachen haben und das muss man halt anhand einer Diagnostik heraus finden.

Ob man da überhaupt was sehen kann, muss man abwarten. Manchmal sind selbst die Dinge nicht zu erkennen, die es eigentlich sein sollten.

Der Körper heilt sich aber selber, solange da nix zusammen genäht oder geschient werden muss.

Genau, man kann da die Muskeln und Sehnen usw. erkennen.

Bei einer Röntgenuntersuchung kann man die Muskulatur ja z.B. nicht so genau erkennen.

Deshalb hilft häufig nur ein MRT

wie lang braucht eine schulterzerrung zum abheilen?

hallo! ich habe mir vor rund 8 wochen bei der arbeit wahrscheinlich durch mehrfaches einseitiges schweres heben mit einem arm die schulter verletzt. diagnose meines hausarztes der auch als sportarzt arbeitet: muskelzerrung, drei wochen nicht belasten, nur leichte bewegungsübungen machen, sportsalbe benutzen. die schmerzen sind jetzt nach 8 wochen so gut wie verschwunden, nur tut die schulter bei ungewöhnlichen bewegungen und nach größeren belastungen immernoch weh - kurz: fühlt sich nicht stabil an.

der orthopäde hat nun bei röntgenbild und ultraschall nichts gefunden und sieht als letztes diagnose eine MRT (Kernspintomographie).

Kann es sein dass so eine Schulterzerrung länger als zwei monate zum abheilen braucht? oder gar länger?

...zur Frage

Frage Sportmedizin, Wirbelsäule

Eine sportlerin ( 16 jahre nationalteam deutschland) klagt über schmerzen in der lendenwirbelsäule. die sind relativ ungewöhnlich, da es sich nur um einen bestimmten bereich ( sie sagt nur ein wirbel L3) handelt. diese stelle ist auch druckempfindlich. dies könnte ein folgesymptom sein. sie spricht von einem "schlag" bei verschiedenen (nicht allen) akrobatik tempoelementen, vor allem beim fangen. meine vermutung ist, dass durch die starken belastungsspitzen, kombiniert mit dem noch falschen fangen ( sie beugen sich zu weit vor und benutzen noch zu wenig die beine und Arme) eine bandscheibe zu sehr belastet oder durch die belastung eine entzündung entstanden ist. ich hoffe nur das. muskuläre ursachen schließe ich wegen der ausgeprägten rückenmuskulatur der sportlerin eher aus. gegen die bandscheibenvariante spricht allerdings, dass sie keinen schmerz bei druck seitlich auf den betreffenden wirbel empfindet, oder erst, wenn man stark drückt. aufgrund ihrer starken muskulatur kann es auch sein, dass dieser bereich der wirbelsäule besondes beansprucht wird, da evtl dort für diese neuen und enormen (untermann)belastungen jetzt die schwachstelle liegt.

Termin beim orthopäden wurde gemacht, dauert aber immer. Ich habe MRT vorgeschlagen.

Welche symptomatiken kann ich noch prüfen?

...zur Frage

Kniee Knorpelschädigung / Knorpelerweichung 1. Grades- wie Heilung beschleuningen?Joggen? Sport?

Ich war beim Arzt, da ich immer starke Schmerzen in beiden Knien hatte und sie einfach nicht knicken kann ohne das es schmerzt. Der Arzt hat mich ins MRT gesteckt und er hat gesagt, dass ich eine Knorpelschädigung 1. Grades habe und somit auch eine Knorpelerweichung. Es ist ungewiss wie lange es dauern wird, bis es weggeht und ob es weggeht. Ich mache normalerweise relativ viel Sport und muss mich jetzt in manchen Sachen zurückhalten, da es nicht geht und ich meine Kniee nicht weit knicken kann.

Jetzt meine Frage (ich möchte mir nur eine Meinung von euch anhören und nicht sowas wie: Wir sind keine Ärzte, Geh zum Arzt und sowas (;)

Kann ich irgendwas machen, damit der Knorpel sich wieder verhärtet? Wie kann ich den Prozess unterstützen? Welche Sportarten könnten die "Heilung" beschleunigen? Und wie sieht es mit joggen aus?

...zur Frage

Was tun gegen Hohlkreuz/Buckel? Übungen für Anfang und Fortschritt gesucht.

Hallo,

Ich bin nun fast 18 Jahre alt und wie man auf dem Bild etwas weiter unten sehen kann habe ich ein Hohlkreuz, wobei sich mein Hals auch nach vorne beugt. Einen Buckel bekomme ich auch langsam, besonders an der rechten Seite. In echt sieht das ganze nochmal etwas schlimmer aus. Das ganze spüre ich besonders beim laufen und es sieht ... wie soll man denn sagen unmenschlich aus, wie ich mittlerweile laufe.

Ich war auch schon bei 2 verschiedenen Othophäden, jedoch wurde mir da nur Krankgymnastik verschrieben. Ja, zu dem soll ich auch eine Sportart machen. Aber wenn ich nun 1-2 mal in der Woche Tischtennis spiele oder eine Ballsportart. Naja, mein Hohlkreuz wird davon wohl kaum verschwinden oder sich bessern. Ich bin mir sicher, ich brauche nun spezielle Übungen für meinen Rücken.

An erster Stelle weiß ich auch nicht, ob man das überhaupt noch heilen kann bzw. zumindest eine gerade Haltung eintrainiert und diese dann versucht zu halten. Gibt es da spezielle Übungen die ich gegen ein Holhkreuz anweden kann? Bestenfalls von zu Hause aus. Besonders stark bin ich auch nicht. Ich habe mir auch schon ein Theraband zugelegt, wenn das dabei auch irgendwie nützlich sein kann.

...zur Frage

Daumen verstaucht...Ist das noch normal?

Hallo zusammen!

Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen... Es ist so:

Ich hab mir vor den Weihnachtsferien (mitte Dezember) das Daumengelenk verstaucht (hab beim Volleyball einen Ball auf den Daumen bekommen). Ich war auch bei Arzt, röntgen und so weiter.

Wir spielen jetzt wieder Volleyball. Beim Spielen (vor allem beim pritschen) merke ich, dass es wieder weh tut. Ich kann meinen Daumen wieder nicht ganz an die Handfläche bewegen und es tut wieder weh. Es ist zwar nicht so schlimm, wie beim letzten Mal, trotzdem ist es deutlich spürbar. Direkt nach dem Unterricht konnte ich nicht mal mein Handy zwischen Daumen und Zeigefinger festhalten...

Weiß jemand, wie lange so etwas noch weh tun kann? Ist das normal bei einer Verstauchung?

Wir machen nächste Woche Noten im Volleyball spielen und werden auch noch eine Zeit land Volleyball spielen. Ich hab keine Lust drauf, wieder ewig Sportverbot zu haben, da ich sehr viel Sport mache :/

Viele Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?