Was sagt der Laktatspiegel über die Belastung aus?

2 Antworten

Um so höher die Belastung, desto höher ist auch das Sauerstoffdefizit. Je höher das Sauerstoffdefizit, desto mehr Milchsäure wird produziert. Je mehr Milchsäure produziert wird, desto höher der Laktatwert im Blut beim Abbau der Milchsäure.

Wenn der Muskel eine Anstrengung erfährt, die irgendwann so hoch ist, das der Bedarf an Sauerstoff den der Muskel benötigen würde um diese Leistung noch zu verrichten, nicht mehr über die Blutzufuhr gedeckt werden kann, fängt der Muskel an die fehlende Energie aus der Milchsäuregärung zu gewinnen. Hierbei zerfällt die Milchsäure in Lactat, wobei Natriumlactat, das Lactat ist welches den höchsten Anteil im menschlichen Körper besitzt. Es kommt hier also zu einer vermehrten Lactatbildung was eine Muskelübersäuerung nach sich zieht. Die Kraft/Energie im Muskel fängt an dem Punkt an abzubauen, so das es zu einem Leistungsknick kommt.

Große Belastungen bei Dreisprung?

Die Belastungen beim Dreisprung müssen für die Beine des Athleten doch enorm hoch sein, oder? Die Dreispringer kommen immer wieder nur mit einem Bein auf und springen dann sofort wieder von diesem Bein ab. Gibt es dadurch nicht viele Verletzungen im Sprunggelenk oder Knie? Klar sind die Dreispringer darauf trainiert und in einem gewissen Maße auch daran gewöhnt, aber meiner Meinung nach ist der Impact doch brutal hoch...

...zur Frage

Beta Alanin nachweisbar in Laktattest?

Hallo miteinander

Kurze Frage: Kann man bei einem Laktatstufentest das Beta Alanin nachweisen?

Gruss Centurio

...zur Frage

Bundespolizei Belastungs EKG?

Ich muss bei der ärztlichen Untersuchung der Bundespolizei ein Belastungs EKG bestehen. Zu mir, ich bin 182 groß und wiege rund 71 Kg und betreibe Leichtathletik; Sprints und Weitsprung (falls es eine Rolle spielt)

Ich wurde nur leider noch nicht ganz schlau, wie genau so ein EKG nun abläuft und was gemessen wird? Nur die Herzfrequenz? Des Weiteren, wie kann man dadrauf trainieren mit Auddauerlaufen, hat jemand Tipps oder einen Trainingspaln wie oft sollte man laufen sollte und welche Strecke?

...zur Frage

wie wichtig ist der aerobe teil der energiebereitstellung beim 400m-lauf ?

und inwiefern ist er im trainingsprozess einzubauen, mit welcher intensität und mit welchem umfang ? ich habe im internet nichts dazu gefunden, ich schätze dass der anaerobe teil bei einem 400m-lauf so bei 85-90% liegen müsste.

die profis trainieren doch wahrscheinlich auch ihre grundlagenausdauer, um nochmal die letzten zehntel rauszukitzeln zu können

was ich aber gefunden habe, ist dass einige trainier aus der USA (sind ja bekannterweise eine sprinternation, auch für die 400m) einen ungewöhnlichen hohen anteil an aeroben training für ihre athleten einbauen, andere sich nur auf die schnelligkeit und anaerobe sprintausdauer verlassen

...zur Frage

Stechende Schmerzen im Fußgewölbe nach längerer Belastung

Bei längeren Wanderungen oder auch beim Laufen ab etwa einer Stunde verspüre ich nach der Belastung (nicht während) für den Rest des Tages einen stechenden Schmerz im Fußgewölbe beim Auftreten. Am nächsten Tag ist es jedesmal nahezu komplett weg. Was kann das sein und wie könnte man gegen angehen?

...zur Frage

Laktat

Im anaeroben Bereich sammelt sich Laktat im Muskel an.

Was passiert nach meinem aktuellem Wissensstand (und sind ggf. Fehler enthalten)?

Warum hemmt Laktat die Ausdauerfähigkeit im anaeroben Bereich?

Aktueller Wissensstand (der allerdings auch Fehler enthalten könnte): Wenn Glukose nicht mehr in den Mitochondrien umgewandelt werden kann, so entsteht u.a. Milchsäure. Da die Milchsäure von einer wässrigen Lösung umgeben ist (was ist das für eine wässrige Lösung?) spaltet sich ein Proton (H+) ab und es entsteht Laktat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?