Was passiert eigentlich beim Sportfischen mit den Tieren die gefangen werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

demosthenes hat recht, so nennen sich die Angler selber. Ich angle selbst und verstehe unter Sportfischen sowas wie im Pazifik auf schwarzen Marlin zu angeln um ne stunde im kampfstuhl zusetzen und zwei Kilio schwere Multirollen zu stemmen.

Sowas hätte für mich allerdings keinen Wert weil ich es blöd finde sich auf kosten der Fische zu 'amüsieren'.

Ansonsten gibt es noch das sogenannte catch & release - wie der name schon sagt - dicken fisch fangen, fotografieren und wieder zurücksetzen. Wenn die Fische dabei schonend behandlt werden, bitte schön.

Die werden üblicherweise gegessen.

"Sportfischen" ist nur ein schöner Ausdruck für ganz gewöhnliches Angeln, um sich sich von den Berufsfischern abzugrenzen.

Was möchtest Du wissen?