Was nach dem Joggen essen?

5 Antworten

Sehr viel sei mal dahin gestellt. es ist eig. garnicht zu viel wie man denkt. die frage ist worauf bist du aus? wenn du abnehmen willst, ist es hilfreich danach die Kohlenhydrate wegzulassen. ansonsten ist es garnicht verkehrt nach dem sport seine Glykogenspeicher wieder aufzufüllen!

kann meinem Vorredner Plautzo 1979 nur zustimmen. Low Carb ist größter irrsinn. Du brauchst vollwertige Kost wie Gemüse und Obst. Spinat und Grünkohl beispielsweiße liefern viele wichtige Mineralien und Vitamine Dazu dann noch Kartoffeln und danach vielleicht eine Banane hinterher. Lieber so als Fleisch und unnötiges Fett, weil man meint viiiiel Eiweis zu brauchen.

Du müsstest erst ein Korb voller Obst essen bis der Fruchtzucker sich negativ auswirkt. Ansonsten würde ich dir einen Salat empfehlen, den du dir vor dem joggen zubereitest ;)

Obst nur Morgens und sonst nur langkettige Kohlenhydrate?

Servus,

um dem Insulinspiegel tagsüber niedrig zu halten ist es doch von Vorteil kein Obst über den Tag zu essen. Wäre dann ein Vollkornbrot besser geeignet als eine Banane/Apfel?

Und morgens kann der Insulinspiegel doch ruhig hoch sein, oder? Demnach würde ich morgens dann Obst essen. Richtig?

Gruß

...zur Frage

Ernärhung bei Muskelaufbau wirklich so wichtig?

Wie wichtig ist im Muskelaufbau wirklich die Ernährung? Manche sagen 70:30 (Ernährung zu Training). Andererseits gibts auch die Pyramide die nur besagt, dass die Kalorien und die Makros stimmen sollen, während Mikros und Mealtiming eher hinten nach kommen.

Ich esse ausreichend Eiweiß, viel Gemüse und Obst. Die Kohlenhydrate kommen jedoch mehr aus diversen Weckerl wie z.B. Chiaweckerl, Kornspitz, Kürbiskernweckerl... die unter dem Strich ja wohl doch aus Weizenmehl bestehen und auch weniger ideal sind als Reis, Kartoffeln, Nudeln, Vollkornbrot.

Fette eben primär aus Ölen in Salat, manchmal auch Nüsse. Süßkram ess ich auch nicht.

Daher die Frage: verträgt sich das, oder sollte ich da strenger sein: haferflocken morgens, mehr Reis und Vollkornbrot etc oder passt das schon so wie es ist?

...zur Frage

Wenn Wandern ein Fettkiller wie Joggen ist, würdet ihr auf das Laufen verzichten?

Habe gerade gelesen, dass die Fettverbrennung auch bei leichten Wanderungen der des Joggens ähnlich ist. Würdet ihr dann ganz aufs Joggen verzichten?

...zur Frage

Gute und schlechte Kohlenhydrate?

Hallo zusammen... Also ich will mein Bauchumfang reduzieren.. bin sportlich 1.70m, zZ zwischen 69 und 71kg mache 3x die Woche leichtes bis mittelmässiges Krafttraining (kein BB ziel), fahre jeden Tag Fahrrad und bin zufrieden mit mir. Nur mein Bauch ist ungefähr 4-5cm zu "dick". Dieses Problem plagt mich schon einige Jahre. Wenn ich ihn einziehe hätte ich einen flachen Bauch, aber ja.. Ich ernähre mich zu 90% gesund..das heisst nasche höchstens 1x die Woche, ohne aber zu übertreiben. Esse frisches und gesundes, viel Gemüse, Obst, Fisch usw.. Ich sollte die Kohlenhydrate eliminieren, wurde mir gesagt und Lebensmittel essen die zur Fettverbrennung helfen, wie Aepfel, Zitrusfrüchte, Tomaten, Milchprodukte, Hülsenfrüchte.. höchstens 2x in der Woche Teigware essen usw.. Wie Ihr seht ist mir die Theorie bekannt =) ich will nicht abnehmen!

Gibt es denn gute und schlechte Kohlenhydrate? Cornflakes zb haben ja auf 100gr viele..darf ich die essen?

Meine 2 Fragen: Auf was sollte ich noch achten? Auf was verzichten?

Danke an euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?