Was muss man beim Übungsleiter C Breitensport "Profil Kinder und Jugendliche" alles machen?

1 Antwort

Grundlehrgang (i.d.R. 45 Unterrichtseinheiten): Mit der Grundausbildung beginnt die Qualifikation des Übungsleiters. Nach Beendigung erhält der Teilnehmer das Zertifikat "Übungsleiter-Assistent". Es berechtigt zu Einsätzen im Übungsbetrieb.

Sportbezogene Jugendarbeit

• Gesundheit und Fitness I

Überfachliche Jugendarbeit

• Pädagogik, Psychologie, Soziologie I • Spiele kennen, erfinden, variieren I • Bewegung kreativ gestalten I • Organisation und Management

Aufbaulehrgang:

Sportbezogene Jugendarbeit

• Grundlagen sportliche Bewegung • Methodik, Didaktik • Bewegungserfahrung und Bewegungsschulung • Spiele kenn, erfinden, variieren II • Gesundheit und Fitness II • Aktuelle Aspekte des Sports I

Überfachliche Jugendarbeit

• Pädagogik, Psychologie, Soziologie II

Siehe auch: http://www.flvw.de/lehrgangsplan/courses.php?Bereich=Ausbildungen&Befehl=9

Was möchtest Du wissen?