Was muss man beim DLRG Silber für die Prüfung können?

1 Antwort

http://www.dlrg.de/Gliederung/Nordrhein/Rheinisch_Bergischer_Kreis/Wermelskirchen/Ortsgruppe/Ausbildung/Rettungsschwimmkurs%20Silber.htm

Rettungsschwimmer Silber

ab 15 Jahre, Erste Hilfe Ausbildung 400 m schwimmen in 15min davon 50m Kraulschwimmen,150m Brustschwimmen und 200m in Rückenlage ohne Arme300m schwimmen in Kleidung in max 12min, danach im Wasser entkleidenSprung aus 3m Höhe25m Streckentauchen3x Tieftauchen von der Wasseroberfläche; 2x kopfwärts und 1xfußwärts innerhalb von 3min, dabei jeweils Heraufholen eines 5kg Tauchringes (Wassertiefe zwischen 3 und 5m)50 m Transportschwimmen: Ziehen und Schieben in 1:30minKenntnisse zur Vermeidung von Umklammerungen, Halsumklammerungen und Halswürgegriffe von hinten50m Schleppen in max 4min, beide Partner in Kleidung, je die Hälfte der Strecke mit Kopf- oder Achselschleppgriff und dem Standart-Fesselschleppgriff oder SeemannsgriffNachweiß der Kenntnisse von Atmung und Blutkreislauf sowie die Durchführung der Herz-Lungen-WiederbelebungKombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist:20m anschwimmen in Bauchlage,Abtauchen auf 3 bis 5 m Wassertiefe und Heraufholen eines 5 kg Tauchringes, diesen anschließend fallenlassenlösen aus einer Umklammerung durch eines Befreiungsgriff25m Schleppen eines PartnersAnlandbringen des Geretteten3 min Vorführung der Herz-Lungen-WiederbelebungNachweiß folgender Kenntnisse:

Gefahren am und im WasserHilfe bei Bade-, Boots und Eisunfällen (Selbst und Fremdrettung)Erste Hilfe bei UnfällenRechte und Pflichten bei HilfeleistungenRettungsgeräteAufgaben der DLRG

Was möchtest Du wissen?