Was muss ich beim Kauf eines Golfsets beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

erstmal würd ich mich an deiner Stelle fragen, will ich das Golfspielen regelmäßig betreiben oder nur 1 bis 4 mal im Jahr. Denn wenn du wirklich regelmäßig spielst dann wäre es sinnvoller dir gleich gescheite Markenschläger zu kaufen. Als Anfänger reicht dir ein Eisenset, und nen guten Putter- der eh das wichtigste in deinem Bag ist! Z.B. Mizuno oder Callaway haben gute Schläger für Anfänger wo du dann locker bis HCP 20 spielen kannst. Auslaufmodelle wie Mizuno MX19 oder Callaway Big Bertha sind dann ab 300-400€ zu haben. Klar gibts auch Komplettsätze für weniger Geld aber dann fängst du in 1-1,5 Jahren wieder an neue Schläger zu kaufen. Mit deiner Größe kann man schlecht sagen welche Schlängerlänge du brauchst- dafür solltes du dich durchmessen lassen und einen angepaßten Schläger kaufen, das kostet keinen cent mehr, kommt aber deinem Schwung ohne Ende positiv entgegen. Auch als Anfänger ist es sehr sinnvoll einen gefitteten Schläger zu kaufen. Frag deinem Pro ob er paar Schläger zum testen hat, oder an sogenannten Demotagen auf dem GC kann man oft bestimmter Marken Schläger ausprobieren!

Grüße

Golfschläger müssen erstmal passen, so wie Schuhe. Sind die Schäfte zu lang oder die Winkel falsch, dann wirst Du keinen Golfschwung vernünftig und schnell erlernen. Die Qualität: je besser, desto gut. Lieber wenige sehr gute Golfschläger statt vieler schlechter. Die Sachen bei Ebay: ich würde sie nicht spielen. Frag kompetente Leute wie Mike Klais oder Heiko Falke. Dann sparst Du Dir viel Schrott und Frust. Google einfach beide Namen und Du wirst fündig.

Was möchtest Du wissen?