Was muss ein guter Personal Trainer können?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Studium kann einen guten Personal Trainer ausmachen. Er sollte über eine gute Motivationsfähigkeit verfügen und erfahren sein. Durch ein Studium der Sportwissenschaft werden viele wichtige Fähigkeiten vermittelt und das Studium garantiert damit kompetente Beratung.

Zertifikate und eine Ausbildung sind auch wichtig, aber sagen weniger über die tatsächlichen Qualifkationen aus als das Studium.

Einen guten Trainer, den ich kenne, und de mich für die Landesliga fit gemacht hat, ist der Stephan http://www.yourpersonaltrainer.de/muenchen/personal-trainer-stephan.html .

Leider gibt es bei uns in Deutschland keinen TÜV für Personal Trainer. Es gibt nur Verbände von Personal Trainern, die ihre Trainer schützen und dafür garantieren, dass Sie top ausgebildet sind. Ich würde immer nach Vorbildung/ Qualifikation fragen- jemand, der studiert hat, hat sicher ein fundierteres Wissen, als ein Quereinsteiger! Dieses jahr starten in Berlin die ersten deutschen Meisterschaften im Personal Training, wobei sich die Trainer verschiedenen Tests ihrer Fähigkeiten unterziehen müssen. Bei Interesse mehr unter:www.meisterschaft-personal-training.de Zukünftig werden die Qualitätsstandards also angezogen! ;)

Leider ist der Begriff "Personal-Trainer" nicht geschützt, so dass sich viele selbsternannte Koryphäen so nennen. Ein Zertifikat einer der großen privaten Schulen zeigt aber wenigstens, dass derjenige zumindest eine B-Lizenz besitzt, das ist nämlich meistens die Vorraussetzung für den Kurs.

Ein Personaltrainer muss umfassende Kentnisse in den Bereichen Anatomie, Physiologie, Trainingslehre, Ernährung, Rehasport haben. Ein Trainer, der im 1:1 Training seinen Klienten nur an Maschinen setzt, ist wertlos. Beim Personal-Training MUSS indiviuell auf den Kunden eingegangen werden. Das kann nur ein wirklich erfahrener Trainer, der auch selber Sportler ist.

Was möchtest Du wissen?