Was macht man am besten bei einer Muskelverhärtung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wärme tut hier primär ganz gut. Gönne dir hier 1-2 Tage Pause und beginne dann mit leichten und lockeren Einheiten. Ein Saunagang oder ein schönes warmes Bad mit ätherischen Ölen ist hier auch sehr angenehm.

Frage/Erfahrung zu Blackroll Duoball (ISG)?

Da ich größere Beschwerden mit dem ISG habe, teste ich derzeit die Massage mit dem Duoball (Blackroll) in dem entsprechenden Bereich. Das wurde mir von meinem Physiotherpeut empfohlen. Während ich bei der normalen Blackroll fast gar nichts spüre, habe ich bei dem Duoball durch die Form leichte-mittlere Schmerzen während der Ausführung. Was ja gut sein soll und gerade daran liegt, dass ich gerade erst damit angefangen habe.

Auch nach der Ausführung ist die Muskulatur schließlich weiterhin gereizt und tut weh, wenn ich mit der Hand draufdrücke.

Am nächsten Tag konnte ich den Duoball nicht verwenden, da die Muskulatur immer noch gereizt war und es dann entsprechend bei der Ausführung mehr weh tut, als wenn die Muskulatur nicht von einer vorherigen Ausführung gereizt ist.

Nun frage ich nach Erfahrungen: Sollte ich trotzdem jeden Tag mit dem Duoball arbeiten? Die Schmeren wären auszuhalten, oder belaste ich damit die Muskulatur nur unnötig? Sollte ich warten, bis sich die Muskulatur wieder erholt hat (was etwa eine Woche dauerte), fange ich dann nicht so gesehen jedes mal von vorne an, weil 1 mal in der Woche zu wenig ist? Bei dem ISG-Syndrom soll man ja bestenfalls 2 mal am Tag etwas machen. Oder sollte ich den Duoball beispielsweise alle 3 Tage verwenden, egal wie stark die Schmerzen dann noch sind?

...zur Frage

Mit welchem Training schaffe ich einen 10km Lauf ?

Hallo ! vor etwa 4 monaten habe ich das laufen entdeckt und es macht mir auch superspaß. momentan gehe ich MINDESTENS 3mal die woche laufen,dass jedoch nur,wenn ich "wenig" zeit habe.ansonsten laufe ich 4mal die woche plus zusätzlich am wochenende noch ein intervalltraining. meine joggingstrecke wähle ich immer spontan,damits mir ncht zu langweilig wird.meist laufe ich auf ziemlich gradem gelände,manchmal ist aber auch die ein oder andre steigung drin.für 3,5km im hügeligen gelände brauche ich ca.35min. vor ca.3wochen habe ich versucht 8km(in relativ gradem gelände) am stück,zu laufen und habe dies in 59min.geschafft (keine topzeit,...aber ich selbst bin damit sehr sehr zufrieden!!!!)allerdings war das für mich doch sehr anstrengend!

mein nächstes ziel/wunsch wäre,dass ich 10km am stück schaffe,ohne pausieren.die zeit ist mir jetzt am anfang noch relativ egal...erstmal so schaffen...wie trainiere ich dafür am besten ? wie oft die woche ? sollte ich lieber auf gradem gelände trainieren ?

ich würde mich über ehrliche antwort sehr freuen,..diese dürfen auch ruhig etwas detailierter ausfallen und auch fachlicher :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?