Was macht Ihr gegen eine leichte Erkältung wenn am Wochenende ein Wettkampf ist?

1 Antwort

Meiner Meinung nach bringt es viel, wenn du deinen Körper mit leichtem Sport bisschen auslastest. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass du den Stofwechsel anregst oder viel Sauerstoff einatmest, aber bei mir hilft es generell immer. Dies solltest du aber wirklich auch nur dann tun, wenn es bei einer leichten Erkältung bleibt.

Leichter Sport gegen leichte Erkältungen ist schon okay, aber vorsichtig sein ist eben wichtig.

Überforde ich meine Tochter, wenn ich sie zu wettkämpfe lasse?

Hallo, meine fast 6 Jährige Tochter macht seit 5 Wochen Leistungsturnen ( Boden und Geräte). Die Traierin ist ganz begeistert von ihr, weil sie eine tolle Körperspannung hat und sehr ergeizig ist. Sie möchte Sie jetzt im November zum ersten Wettkampf mitnehemen. Meine Tochter wollte erst nicht (was für mich okay war); aber jetzt (nach Gespräch mit Trainerin) möchte sie doch. Ein Freundin erzählte mir nun, ich würde meiner Tochter dort so einen Leistungsdruck aussetzen, dass sie total enttäuscht sei, wenn sie dort nicht gut ist. Ab wann sind Wettkämpfe den sinnvoll??? Gibt es nicht in jedem Sport irgentwann die Wettkampf-Situation? Sollte ich einem sehr emotonalen Kind, dass sie immer über Lob und Annerkennung sein Selbstbewußtsein holt, nun den Sport verbieten aus Angst ich überfordere sie damit??? Ich weiß garnicht, ob mir jemand helfen kann, aber ich bin total unsicher ob ich meiner Tochter grade etwas schlechtes zukommen lasse, nur weil sie Sport mit Leistung verknüpft und nicht nur mit Spaß...

...zur Frage

Training mit Erkältung = Herzmuskelentzündung?

Guten Tag, wie Wahrscheinlich ist eine Herzmuskelentzündung nach einem Training mit Erkältungssympthomen?

Ich war leider Ende 2014 Anfang 2015 sehr dumm und habe damals mit leichtem Fieber, Angeschlagenheit und einer laufender Nase im Fitnessstudio gepumpt ohne die Risiken einer Herzmuskelentzündung zu kennen. Leider habe ich auch seit dem bei Erkältungen nicht mehrere Wochen sondern immer ca 5-7 Tage nach dem Abklingen der Erkältungen damit gewartet Sport zu betreiben.

Jetzt plagen mich große Ängste seit dem einer Herzmuskelentzündung die sich eingeschlichen haben kann. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit solch einer Entzündung? Und ist das quasi OFT der Fall wenn man so jugendlich dumm wie ich Sport macht mit Erkältung? Habe letztes Jahr und diesen Februar aus anderen Gründen mehrmals Sport, 24std EKG machen lassen und diese schienen jedenfalls unauffällig

Habe nun schreckliche Angst deswegen, besonders auch weil ich vor 2-3 Tagen beim Liegen seitlich einen schnellen Schmerz auf dem Sternum gefühlt habe ohne Grund (Habe mir aber auch ne leichte Überdehnung am Sternum/Brust zugezogen vor 2-3 Wochen, vlt auch deswegen aber dennoch erwähnenswert)

Antworten

...zur Frage

Wiedereinstieg nach Kreuzband-OP

Hallo Zusammen,

nach mehr als 9 Monaten Pause habe ich nun vergangene Woche das Fussballtraining wieder aufgenommen. Nach 2 Trainingseinheiten (Montag/Donnerstag) waren wir vergangenes Wochenende nun im Trainingslager.

Am ersten Tag lief alles bestens, Lauf- und Passübungen konnte ich mitmachen, bei den Spielen habe ich mich allerdings rausgehalten. Abends stand denn ein Waldlauf an, welchen ich problemlos absolvieren konnte. Abends auch keine Probleme gehabt.

Nun kommts: Am nächsten Morgen hatte ich Schmerzen im Knie, und zwar im gesunden, also im nichtoperierten. Habe daraufhin einen Tag pausiert, und Sonntags war es denn weg. Nun im Verlauf des Tages sind die schmerzen wiedergekommen.

Nun wollte ich einmal fragen ob es hier ähnliche Erfahrungen gibt? Habe ich mir nun auch mein anderes Knie kaputt gemacht? es gab keine Situation wo ich mir das knie verdreht habe o.ä.? Oder sind es lediglich Überlastungserscheinungen die ich nach 9 monaten Pause merke?

Jemand ähnliche erfahrungen nach dem Trainingseinstieg?

...zur Frage

Marathon Start trotzt leichter Zerrung möglich?

Hallo, ich Laufe seit ca. 2 Jahren regelmäßig 2-4x die Woche und nehme auch regelmäßig an Wettkämpfen teil. Von 10km bis Halbmarathon. Am 17.04 laufe ich meinen ersten Marathon und trainiere seit Januar dafür, langsam und moderat. Jetzt habe ich seit letzten Sonntag ein ziehen im rechten Oberschenkel in der Innenseite. Ich vermute es ist eine leichte Zerrung. Es tut z.b. beim Hüpfen weh aber nicht wenn ich Treppen hoch und runter laufe. Das Training habe ich dann erst einmal abgebrochen und schone mich. Creme, Massiere, nehme Ibu und Arnika Bäder. Jetzt meine Frage: Wenn ich 2 Wochen vor dem Marathon mich schone und nur Radfahre, kann ich dennoch daran Teilnehmen? Beim Marathon geht’s es um keine Zeit sondern nur ums ankommen, sprich ich Laufe recht gemütlich. Danke für die schnelle Antwort.

...zur Frage

Abstand der Trainingstage in der Woche?

Hallo,

ich habe vor acht Wochen mit dem Power-Walken angefangen und habe dank Sport und Weight Watchers die ersten 10kg (auf einer langen Reise...) geschafft, und bin sogar am Wochenende 30min am Stück gejoggt (was ich meinen Gelenken allerdings noch nicht so oft antun sollte ;-) ) . Nun habe ich eine Frage: aufgrund Arbeit und dreier Kinder schaffe ich es nur, am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils eine Stunde in den Wald zu gehen. Von Montag bis Donnerstag fahren ich an mindestens zwei Tagen mit dem Fahrrad von der Arbeit nach Hause (20km).

Soll ich den Samstag pausieren, weil ja überall steht, wegen Regeneration und Nachbrenneffekt immer einen Tag Pause zu machen, oder soll ich lieber die drei Tage nutzen, weil ich dann definitiv vier Tage Laufpause habe???

Ich bin selbst so hin-und hergerissen. Ich will es möglichst richtig machen, um meinen Erfolg vorantreiben zu können.

Schonmal DANKE für's Lesen und Helfen! Sunset

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?