Was mache ich gegen knallrote Augen durch Schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo bussi7,

hab auch immer Probleme mit dem Chlor in meinen Augen gehabt. Bin einfach zu dem Shop in dem Schwimmbad gegangen, und hab mir eine Schwimmbrille gekauft, nicht die günstigste kaufen! Und seitdem bin ich ganz fasziniert von dem Unterwasser-Panorama, und Schwimmen mit offenen Augen und vor allem mit einer ganz anderen Sicht macht viel mehr Spaß.

Schwimmbrillenkauf ist immer so ne Sache. Es ist nicht einfach eine Brille zu finden die auch bei jeder Kopfform Wasserdicht ist.

Du musst die Schwimmbrille probieren. Im Geschäft kannst du einen einfach Test machen. Schwimmbrille nehmen, an die Augen andrücken. Jetzt muss die Brille durch den Unterdruck sitzen und nicht runterfallen -> dann ist sie Dicht und kein Wasser dringt ein. Der Preis spielt dabei keine Rolle.

Schwimmer bevorzugen meistens schwedish googles.

Wegen dem Chlor. Es gibt Schwimmhallen die ohne Chlor reinigen. Und je tiefer die Temperatur des Wassers, desto weniger Chlor muss gebraucht werden, da die Bakterien das nicht gerne haben. Besucher der Schwimmanlage haben aber lieber wollig warm. Sportschwimmer lieber ein paar Grad kälter, so überhitzen sie im Wasser weniger.

Hallo-Aqua Sphere bietet Brillen mit größerer Auflagefläche und Sichtbereich für sensible Gesichter!Durch das größere Sichtfeld kommt auch kein Beengungsgefühl auf!Die großen Modelle sind für Kopfsprünge aber nicht mehr geeignet!Schwimmvereine(in NRW z.B.:SSF AEGIR-UERDINGEN) müssen ihre Becken nicht so stark chloren wie öffentliche Anlagen,da sie nicht für tausende Besucher geplant sind!

Kann mich dem auch nur anschließen: entweder Brille oder in Becken mit weniger Chlorgehalt schwimmen.

Was möchtest Du wissen?