Was mach ich gegen Krämpfe

2 Antworten

Magnesium ist eine Ursache für Muskelkrämpfe. Zu wenig Flüssigkeit beim Sport trägt ebenfalls zu Krämpfen bei. Auch eine falsch eingestellte Sitzposition am Fahrrad oder ein Übertrainierter Zustand kann zu Krämpfen führen. Ein Check beim Arzt gibt mit Sicherheit eine genaue Auskunft.

Erstmal ne Gegenfrage: Wann bekommst Du Krämpfe?

Oft liegt es bei starker Belastung wie z.B Rennen oder intensivem Training an einer Unterversorgung der Muskeln.

Man darf nicht vergessen, dass beim Radfahren gerne schon mal 1.000 Kalorien/ Stunde zusätzlich verbraucht werden. Mit jedem Riegel oder Gel führst Du aber nur zwischen 100 und 200 Kalorien wieder zu. Bei hohen Intensitäten gibt es auch so gut wie keine Fettverbrennung. Wenn dann die Speicher leer sind, geht es ans "Eingemachte" Und dann bist Du schnell beim Krampf.

Ausprobieren: Mehrere Gelpackungen einstecken, wenn die Krämpfe kommen, schnell 2 hintereinander schlucken, halben Liter Wasser hinterher und 5 Minuten locker weitertreten, dann Belastung nochmal verstärken. Falls klappt, mehr essen, viel trinken (Wasser brauchst Du auch zur Versorgung der Muskeln) und die Grundlagenausdauer GA1 und GA2 verbessern :-)

Falls nicht: Jemand fragen, der da Ahnung von hat... :-) z.B. Untersuchung beim Sport-Mediziner

Nach nur wenig Sport den ganzen Abend andauernde Krämpfe?

Ich habe etwa seit 2 Wochen nach nur wenig Unihockey in der Schule (das waren bloss etwa 10 Minuten Spiel und 10 Minuten leichtes Einwärmen) den ganzen Abend Krämpfe in den Beinen. Auch nach ein paar Dribblingübungen gestern im Garten, bei denen ich die Arme viel mehr brauchte als die Beine, hatte ich wieder diese lang andauernden Krämpfe.
Ich würde aber von mir schon sagen dass ich eher sportlich bin. Ich gehe 1x die Woche 1,5h ins Leichtathletik und 1x für 1h ins Tischtennis. Normalerweise gehe ich auch noch ins Fussballtraining, was ich jetzt aber wegen einer Verletzung am Zehen nicht mehr besuchen kann, weil der Ballkontakt schmerzt.

...zur Frage

Krämpfe in den beinen

Hi leute, ich krieg immer wenn ich richtig lange/schnell schwimm richtig harte krämpfe. Ich zieh mir immer vorm schwimmen eine magnesiumtablette rein xD bringt aber nix :( wie kann ich was dagegen machen, das schlimmste ist, wenn ich 10x50m sprints schwimm und die dann anfangen -_-

...zur Frage

Im Training gut aber im Spiel schlecht?

Hey,

ich habe ein Problem dass ich immer wenn ich zu Hause alleine spiele fast alle Tricks beherrsche und auch sehr gut anwenden kann (Elastico, Roullete, Übersteiger usw.) wenn ich zB. am Baum vorbeilaufe. Aber wenn ich gegen irgendjemanden spiele weiß ich auf einmal nicht welchen Trick ich benutzen soll oder ich schaff es noch sogar einen auszuwählen aber komme am Gegner fast nie vorbei und das merken die Spieler in meiner Klasse auch. ZB. einer aus unserer Klasse hat die gleichen Tricks wie ich drauf schafft es trozdem jeden Gegner alt aussehn zulassen. Deswegen geht auch keiner auf ihn drauf, aber auf mich geht jeder und schafft es mir immer den Ball weg zunehmen. Was kann ich tun?

...zur Frage

Übergewicht / Training / Abnehmen / Muskeln?

Hallo !

Ich werde hier mal meine Geschichte erzählen und auf Sinvolle und Hilfreiche Antworten hoffen.

Vor 2 Jahren habe ich angefangen eine Diät zu machen. ( 145 Kg ,18 Jahre )

Das war meine Mentalische Grenze wo ich bemerkt habe da muss etwas getan werden !

Meine diät war : Frühstück 2-3 Roggenbrote geschnitten und frischkäse tomaten paprika ...

Mittag : huhn + reis oder kartoffeln und salat nebenbei auch noch gekochtes gemüse

Abend : meistens nichts ab und zu Joghurt ( bin immer um 20 , 21 Uhr müde geworden und habe geschlafen damit ich dann in der früh essen kann ) .

Dann mit täglichen spazieren gehen war ich dann bei meiner bestzeit bei 99 Kilogram ( nach 6-7 Monaten )

Das habe ich meistens gegessen nur irgendwann gingen mir die Rezepte aus.

Danach dachte ich mir bald hab ich mein ziel geschafft (85 kg) und wurde dann immer etwas fauler .

Dann hab ich fast alles wieder zugenommen :( !

Ich war wieder auf 135 Kg und diesmal ist es viel schlimmer denn früher hatte ich noch muskeln und durchs abnehmen und wieder zunehmen habe ich Muskeln auch verloren.

Heute bin ich 125 KG seit 3 monaten im Fitnessstudio und mache einen Ganzkörpertrainingsplan ( 2x Brust 2x Rücken 3x Beine 8-10 Sätze und 15-20 Min Fahrrad )

wenn ich noch fit bin ( was ich fast immer bin ) mache ich noch isolationsübungen

  • biceps - triceps

Seit ungefähr 2 Wochen ändert sich nichts am Gewicht und ich weiß nicht weiter.

Soll ich Krafttraining machen oder zuerst Ausdauertraining?

Helfen "booster" , " fatburner" "Protein Whey Shakes" ?

Hilft es mir im Übergewicht ( Frauenliegestütze , Situps , Kniebeugen zu machen ) ?

Was ist das beste was ich tun kann ?

Und bitte kommt nicht mit antworten wie " geh joggen geh schwimmen "

mfg

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen beim Aufschlag und Slice!?

Hallo zusammen,

leider kämpfe ich jetzt seit mehreren Monaten schon mit Schmerzen im Ellenbogen, genau Im Gelenk. Diese treten aber nur beim Tennis beim Aufschlag oder beim Slice auf, also bei Schlägen die stark in die Streckung des Armes gehen. Bei allen anderen Schlägen habe ich überhaupt keine Schmerzen.

Die erste Vermutung war Golferarm, aber dafür ist der Schmerz eigentlich zu deutlich an einem Punkt und bei Überstreckung entstehen auch keine Schmerzen. Schleimbeutel wurde auch ausgeschlossen, da keine Schwellung vorhanden ist.
Habe jetzt einige Besuche bei Ärzten, Physios und Chiropraktikern hinter mir und bin echt verzweifelt....vielleicht gibt es hier den ein oder andere mit ähnlichen Problemen oder guten Tipps?
Vielen Dank vorab.
Volker

...zur Frage

Brust zu massig (hilfe)?

Guten Abend,

Mich stört eines seit längerem an meinem Körper, und zwar meine Brust hat zu viel masse was könnt ich dagegen machen?

Ich liege bei Körperfett bei 6 bis 7% und wiege im Bereich von 64 bis 65kg.

Danke im voraus :)

Liebe Grüße

Anonym

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?