Was kostet ein ordentlicher Gleitschirm fürs Paragliding?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf Gleitschirm-Tandem.org ( http://www.gleitschirm-tandem.org )steht folgendes: "Während der Ausbildung wird die Ausrüstung üblicherweise gestellt, danach kann man als Flugschüler meist das Ausrüstungsset (Gleitschirm, Gurtzeug, Rettungsgerät und Helm) von der Flugschule erwerben. Dort kosten sie etwa 2.700 Euro. Gebrauchte Ausrüstungen in gutem Zustand kosten zwischen 1.000 und 2.000.- Euro. Grundsätzlich sollte man währrend der Ausbildung einige Flugschirme ausprobieren und sich vom Fluglehrer über das zu kaufende Modell beraten lassen..."

Ein geprüfter occasion Schirm ist absolut kein Problem. Ich empfehle bei einem Neueinstieg bei einer Flugschule nachzufragen, damit du sicher kein Risiko eingehst und zudem Fachmännisch beraten wirst. Vielmals gibt es Kombiangebote mit der Ausbildung.(Rabatt wenn ein Schirm in der Schule gekauft wird) Zum effektiven Kostenaufwand ist es schwierig zu sagen, den wie bei den Autos, kann man sich ein Porsche oder ein VW Golf kaufen. Aber ein Mittelklassemodel occasion kannst du von 1500 - 4000.- erwerben. Achtung. das ist nur der Schirm. Dazu kommt noch ein Gurtzeug und ein Notschirm. Sonst kannst du nicht in die Luft! Ich habe mit nem Kombiangebot angefangen und habe für den Schirm, Notschirm und Gurtzeug 4200 CHF bezahlt und fliege immer noch wunderbar. www.starterplus.ch ist übrigens eine gute Flugschule!!

Eine Komplett-Neuausrüstung (Schirm, Gurtzeug, Rettungssystem, Helm, Fliegerstiefel) ist schon ab ca. 3000 EUR zu haben. Ein brauchbares Gebrauchtset (neu gecheckter Schirm, Gurtzeug, Rettung, Helm, Stiefel) ab ca. 1500 EUR. Einen gebrauchten Gleitschirm ohne Check (nicht zum Fliegen, nur für Groundhandling) gibts für ca. 100 EUR. (Alle Preise: Stand 2010)

Gleitschirmkauf ist Vertrauenssache. Die Gefahr, auf dem Gebrauchtmarkt (besonders im Internet) eine ungeeignete (=nicht zum Können des Piloten passende) oder zu teuere Ausrüstung zu erstehen, ist sehr groß.

Bei der Entscheidung für eine bestimmte Gleitschirmausrüstung sollte man unbedingt herstellerunabhängige Beratung eines objektiven Fachmannes (idealerweise des Fluglehrer deines Vertrauens) in Anspruch nehmen. In einem seriösen und professionellem Fliegershop hast du verschiedene Gurtzeuge zum Probesitzen, verschiedene Helme zum Anprobieren und eine herstellerunabhängige, ordentliche Beratung, was den Schirm und die Zusammenstellung deiner Ausrüstung angeht.

Die Empfehlung eines Gleitschirmes erfordert zum Einen eine sehr genaue Kenntnis des Gerätes seitens des Verkäufers, sowie eine realistische Einschätzung des fliegerischen Könnens des Käufers.

Die Einteilung nach DHV-Gütesiegel bzw. EN- Norm kann nur einen groben Rahmen zur Beurteilung einer Eignung eines Schirmes für einen bestimmten Piloten bieten. Hier ist eine feinere Abstufung und Bewertung erforderlich, was die Gutmütigkeit eines Schirmes und damit seine Eignung z.B. für Einsteiger oder für Vielflieger angeht.

Eine solche Differenzierung liegt den Empfehlungen des Anbieters "Gleitschirm Direkt" in Form der Fluglehrer-Gleitschirm-Praxistests zugrunde.

Für Neueinsteiger interessant sind auch Kombiangebote, wie z.B. der Gleitschirm-Kombikurs nach dem Papillon-Schulungsstandard in Verbindung mit einer kompletten Gleitschirmausrüstung für 3999 EUR (Stand 2010).

Weitere Infos findest du unter www.gleitschirm-direkt.de

Was möchtest Du wissen?