Was kann man gegen einen heftigen Muskelkater im Arm tun ?

2 Antworten

Ich bin mir auch nicht ganz sicher. Wie lange spielst du denn schon Tennis??? Wenn du es noch nicht so lange spielst könnte es daran liegen, dass du deine Muskeln zu sehr überlastet hast, du solltest dir auf jeden Fall Wärmekissen (Dinkel- oder Kirschkernkissen) drauflegen, das hilft schon ein wenig. Wenn du jetzt schon lange spielst solltest du vielleicht lieber mal zum Arzt gehen, der kann dir dann auch weiterhelfen. Hoffe konnte helfen. LG Elli

Den Bewegungsablauf runder ablaufen lassen! Vermute kurze und sehr späte Ausholbewegungen=reissen. Muskeln bekommen die Überlastung zu spüren und reagieren mit Muskelkater=kleine Muskeleinrisse. Sehnen reagieren mit Entzündungen, dauern nicht Tage sondern Monate. Also: Zuerst Schonung bis zur Besserung, dann Technik verbessern!

Zerrung, Muskelkater?

Vorgestern haben wir im Sportunterricht Step-Aerobic gemacht und mussten auch viel ''herumspringen''... seitdem tut mir der rechte Unterschenkel weh. Ich dachte erst es wäre Muskelkater, aber dann müsste mir der linke Unterschenkel ja eigentlich auch weh tun, aber das ist nicht der Fall. Und ich habe den Eindruck, dass es heute sogar noch schlimmer geworden ist. Eigentlich tut jede Bewegung weh und beim Treppenlaufen ist es am schlimmsten. Was könnte das sein?

LG

...zur Frage

Knochenhautentzündung will nicht weg was tun?

Hallo zusammen ich habe eine miese Knochenhautentzündung (siehe anhang) die einfach nicht weg will, hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Ich habe im Verein Fußball gespielt und war nebenbei noch laufen. Ich hatte damals irgendwann mal nach dem Training manchmal leichte Schmerzen am Schienbein gehabt jedoch nur auf der Innenseite, habe mir nichts dabei gedacht jedoch wurden die Schmerzen nach ein halbes Jahr immer schlimmer, bis ich bei einem Fußball Spiel nach 15 min kaum gehen oder aufrecht stehen konnte.

Der Hausarzt meinte es ist wahrscheinlich ein Muskelkater was ich sehr stark bezweifelte :P. Ich bin danach zu einem guten Orthopäden der auch früher hohe Fußball Vereine betreut hat und er meinte dann das ich Spreizfüße habe. Ich habe daraufhin Einlagen für meine Fußballschuhe verschrieben bekommen und musste eine Woche lang eine Elektrotherapie machen (die nicht geholfen hat) sowie Kühlen. Danach gab es Spritzen woraufhin ich auch 2 Monaten pause eingelegt habe.

So Einlagen in die Fußballschuhe gelegt und wieder angefangen. Es ging in der 2ten Trainingseinheit schon wieder los also hat alles nichts gebracht. Ich bin danach noch zu nem anderen Orthopäden der meinte aber auch nur Pause machen und hat mir (nachdem er keinen Bruch beim Röntgen erkennen konnte) Einlagen verschrieben, dieses mal aber für meine Alltagsschuhe, wovon ich aber auf dauer schmerzen bekommen habe weil die mir irgendwann unangenehm wurden. Trotzdem hab ich wirklich ein Halbes Jahr gar kein Laufsport gemacht und mich vom verein Abgemeldet.

Nach ein Halbes Jahr haben wir in der Schule zum neuen Semester Sport dazu bekommen wo wir 1 mal die Woche manchmal Fußball Basketball oder andere Spiele spielen, abgesehen davon war ich am Laufband wirklich nur 2-3 mal (mit einlagen) Laufen und jetzt spür ich genau an der selben stelle wieder den Schmerz.

Ich bin neulich wieder zum alten Ortophäden und habe Spritzen bekommen er hat aber auch gesagt ich soll zum Masseur... Mein Dad meinte ich habe vielleicht Eisenmangel weil das meine Mom auch hat was ich bei mir bezweifle, hab aber trotzdem um sicherzugehen für Montag einen Termin für einen Bluttest angesetzt.

Ich habe wirklich alles probiert Blackroll/Dehnübungen/Magnesium/Einlagen/Tapes /kühlen usw. und bin langsam echt am verzweifeln und weis nicht mehr weiter, ich habe auch ein gutes Schuhwerk und habe auch verschiedene Schuhe benutzt.

Die Schmerzen gingen auch nach dem halben Jahr pause nicht weg, wenn ich auf die Stelle etwas gedrückt hab, habe ich es immer noch gespürt....

Könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen ? :(

...zur Frage

Wie behandelt man einen Tennisarm?

Ein Freund von mir klagt seit neuestem über seinen Tennisram, und hat mich um Rat gefragt. Aber ich wusste keinen, deshalb Frage ich Euch:
wie behandelt man denn einen Tennisarm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?